GDV PRÄSIDIUM26. Nov. 2014

Alexander Erdland bleibt GDV-Präsident – Mitgliederversammlung bestätigt Präsidium

Erdland AlexanderGDV
Alter und neuer Präsident des GDV: Alexander Erdland GDV
Alexander Erdland steht für zwei weitere Jahre als Präsident an der Spitze des GDV. Das Präsidium wählte den Vorstandsvorsitzenden des Stuttgarter Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische AG am Mittwoch für eine weitere Amtsperiode.

Auch die Zusammensetzung des 16-köpfigen GDV-Präsidiums bleibt unverändert. Das komplette Gremium als vereinsrechtlicher Vorstand des Verbandes wurde von der in Berlin tagenden Mitgliederversammlung bestätigt.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Erdland führt den GDV seit November 2012 als ehrenamtlicher Präsident. Seine bisherige Amtszeit wurde vor allem von der historischen Niedrigzinsphase und der Reform der Lebensversicherung geprägt. Hier wie dort war und ist die Stimme des GDV-Präsidenten regelmäßig zu hören, um die politischen Positionen des Verbandes zu erläutern. Der 63-Jährige kündigte an, sich weiterhin in aktuelle Debatten einzuschalten, um der Versicherungsbranche mit ihrer Schlüsselfunktion für den gesamten Wirtschaftsstandort Deutschland Gehör zu verschaffen.

Niedrigzinsen, Regulierung und gesellschaftlicher Umbruch

Laut Erdland stehen die Versicherer in den kommenden Jahren vor drei zentralen Herausforderungen. „Wir müssen Antworten auf die Niedrigzinsphase finden, wir sehen uns vor fundamentalen Veränderungen des Regulierungsrahmens und wir befinden uns in einem tiefgreifenden demografischen, kulturellen und technischen Umbruch der Gesellschaft“, sagte der alte und neue GDV-Präsident. „Wenn wir unserer unternehmerischen Verantwortung in diesen Zeiten gerecht werden wollen, gibt es zum Kurs der Erneuerung keine Alternative.“

Der im westfälischen Oelde geborene Erdland ist seit 2006 Vorstandsvorsitzender der aus den Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische hervorgegangenen W&W AG, die er als Vorsorgekonzern etabliert hat. Seine Karriere hatte Erdland bei der Norddeutschen Genossenschaftsbank in Hannover begonnen; in der Folgezeit nahm er Vorstandsmandate bei unterschiedlichen Instituten wahr, darunter die DG Bank in Frankfurt/Main. 1999 erfolgte seine Berufung zum Vorstandsvorsitzenden der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Erdland ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Dem alten und neuen GDV-Präsidium gehören an

Dr. Alexander Erdland (Präsident des GDV, Vorsitzender des Vorstandes, Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart)
Dr. Josef Beutelmann (Vorsitzender des Vorstandes, Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e. V., München)
Dr. Nikolaus von Bomhard (Vorsitzender des Vorstandes, Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München)
Dr. Thomas Buberl (Vorsitzender des Vorstandes, AXA Konzern AG, Köln)
Dr. Friedrich Caspers (Vorsitzender des Vorstandes, R+V Versicherung AG, Wiesbaden)
Dr. Markus Faulhaber (Vorsitzender des Vorstandes, Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart, Vorsitzender des Hauptausschusses Lebensversicherung/Pensionsfonds)
Thomas Flemming (Vorsitzender der Vorstände, Mecklenburgische Versicherungsgruppe, Hannover)
Dr. Frank von Fürstenwerth (Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des GDV und geschäftsführendes Präsidiumsmitglied, Berlin)
Dr. Christian Hinsch (Vorsitzender des Vorstandes, HDI-Gerling Industrie Versicherung AG, Hannover, stellv. Vorsitzender des Hauptausschusses Schaden-/Unfallversicherung)
Uwe Laue (Vorsitzender der Vorstände, Debeka-Versicherungsgruppe, Koblenz; Vorsitzender des Vorstandes, Verband der Privaten Krankenversicherung e. V., Köln)
Dietmar Meister (Vorsitzender des Vorstandes, Generali Deutschland Holding AG, Köln)
Dr. Torsten Oletzky (Vorsitzender des Vorstandes, ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf)
Dr. Markus Rieß (Vorsitzender des Vorstandes, Allianz Deutschland AG, München)
Dr. Norbert Rollinger (Vorsitzender des Vorstandes, R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden, Vorsitzender des Hauptausschusses Schaden-/Unfallversicherung)
Dr. Wolfgang Weiler (Sprecher der Vorstände, HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg)
Ulrich-Bernd Wolff von der Sahl (Vorsitzender des Vorstandes, SV SparkassenVersicherung Holding AG, Stuttgart)

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=6723
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anno-Lederer-258
Digitalisierung: Leistungskultur und Fluide Organisation als Lösungs­ansatz der Zukunft

Das In­ternet hat un­se­re Welt verändert. Un­ternehmen, die sich im Erfolg der Vergan­genheit sonnen und neue Ent­wicklun­gen ignorie­ren oder verschlafen, wer­den mit­tel­fristig scheitern. Wa­rum...

Schließen