KARRIERE8. Dez. 2015

Alte Leipziger: Christoph Bohn (IT, Personal, Orga) wird stellv. Vorstandsvorsitzender

 Christoph BohnAlte Leipziger
Christoph BohnAlte Leipziger

Der Auf­sichtsrat des ALTE LEIPZI­GER – HAL­LE­SCHE Konzerns hat Chris­toph Bohn z­um stellvertre­ten­den Vorsitzen­den des Vor­stands von ALTE LEIPZI­GER Lebens­versi­cherung, ALTE LEIPZI­GER Holding sowie HAL­LE­SCHE Krankenversi­cherung ernannt. Er ver­antwortet unverändert die konzernübergrei­fen­den Be­rei­che IT, Perso­nal und Betriebs­or­ganisati­on.

Christpoph Bohn (53) ist seit 2007 Mitglied der Vorstände der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung sowie der HALLESCHE Krankenversicherung und seit 2010 der ALTE LEIPZIGER Holding AG. Davor war Bohn seit 1989 in verschiedenen Unternehmen des Gerling Konzerns tätig, zuletzt als Geschäftsführer der Gerling Gesellschaft für IT-Dienstleistungen mbH. Bohn hat Betriebswirtschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster studiert und ist Diplom-Kaufmann.

Dr. Jürgen Bierbaum folgt auf Reinhard Kunz

Reinhard Kunzq>Alte Leipziger
Reinhard KunzAlte Leipziger

Am 1. Januar 2016 tritt Reinhard Kunz im Alter von 64 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Er prägte knapp 15 Jahre lang die Produktpolitik der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung. Die Aufsichtsräte der Gesellschaften danken Kunz für die langjährige erfolgreiche Arbeit für den ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Zu seinem Nachfolger wurde Dr. Jürgen Bierbaum (48) berufen. Als stellvertretendes Mitglied des Vorstands übernimmt er die bisherigen Aufgaben von Kunz und trägt bei der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung Verantwortung für die Bereiche Produkte, Mathematik, Vertrag und Leistung.

Dr. BierbaumAlte Leipziger
Dr. BierbaumAlte Leipziger

Nach dem erfolgreichen Studium der Humanmedizin (Heidelberg, Berlin) sowie der Mathematik (Berlin) arbeitete Dr. Bierbaum für die Bankgesellschaft Berlin AG. Danach war er am Institut für Wirtschaftstheorie I der Humboldt-Universität zu Berlin tätig, wo er in Volkswirtschaftslehre promovierte. Von 2003 bis 2011 war Dr. Bierbaum in verschiedenen Funktionen für die Allianz Lebensversicherungs-AG in Stuttgart tätig. Im Jahr 2011 wechselte er zur ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung, übernahm 2012 die Leitung des Zentralbereichs „Aktuariat und Versicherungstechnik“ und wurde zum Verantwortlichen Aktuar der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung, ALTE LEIPZIGER Pensionskasse und des ALTE LEIPZIGER Pensionsfonds bestellt.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=23710
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NUMBER26-Maestro-Karte-258
number26 entwickelt sich: Jetzt kommt die Maestro-Karte zum Smartphone-Girokonto

Das geht Schlag-auf-Schlag: Nach Dispokredit und Expansion in Europa bringt number26 jetzt die Maestro-Karte. Damit bewegt sich das Berliner Unter­nehmen weiter mit einer enormen Ge­schwin­digkeit...

Schließen