EVENTS & MESSEN16. Aug. 2016

API/Open – Hackathon sucht innovative Ideen rund um die neue API der Deutschen Bank

Deutsche Bank
Deutsche Bank, API/Open

Den Termin Ende Oktober sollten sich Softwareentwickler, Designer und Visionäre vormerken. Vom 28. bis 30. Oktober 2016 sucht die Deutsche Bank auf ihrem ersten öffentlichen Hackathon API/Open in Berlin Ideen rund um ihre neue API, die über übliches Banking hinausgehen. Interessierte Teams können sich noch bis 4. September auf der Webseite api-open.db.com für eine Teilnahme bewerben. Es winken Preisgelder von insgesamt 50.000 €.

An einem traditionsbewussten Ort sucht die Deutsche Bank kreative Ideen für die digitale Zukunft – im Gebäude der berühmten Königlichen Porzellan-Manufaktur Berlin (KPM). Interdisziplinäre Teams aus Programmierern, Ideengebern und Designern sollen drei Tage lang Innovationen und Geschäftsideen für die Zukunft rund um die neue Deutsche Bank API entwickeln.

Solutions beyond banking

<q>Deutsche Bank, API/Open</q>
Deutsche Bank, API/Open

Der Hackathon steht unter dem Motto „Be the new star in a universe beyond banking – Create solutions beyond banking for private and business clients“. Die Teilnehmer können auf dem Hackathon auf eine simulierte Bank-API zugreifen und sich damit schon gut für eine mögliche spätere Zusammenarbeit als API-Nutzer und Partner der Deutschen Bank rüsten. Eine international besetzte Jury wird am Ende der drei Tage nach den Präsentationen der Prototypen die drei Gewinner-Teams für die Preisgelder von insgesamt 50.000 € küren sowie einen speziellen Tech-Award verleihen. Kriterien für den Erfolg der Teams sind Kreativität, Mehrwert der digitalen Lösung für den Kunden sowie die technische Raffinesse der entwickelten Prototypen.

Die Deutsche Bank stellt eine Pro­grammierschnitt­stel­le API (Ap­p­licati­on Pro­gramming In­terface) zur
Verfügung, wel­che den si­che­ren und automatisier­ten Aus­tausch von Da­ten mit externen Partnern ermöglicht, um Ge­schäfts­ideen jen­seits des klas­si­schen Bankge­schäfts zu verwirk­li­chen.

Auf dem Ha­cka­thon wird zu­nächst mit simulier­ten Kun­denda­ten ge­arbeitet. Die Bank sucht Partner mit kreativen Soft­ware­ideen. Zudem möch­te die Bank die be­reitge­stellte
Schnitt­stel­le (API) auf Herz und Nie­ren tes­ten las­sen und Erfahrun­gen sammeln, wie sie ihr digi­tales Ökosys­tem noch bes­ser auf die Bedürfnis­se von Partnern ein­stel­len kann.

Teambildung und Bewerbung der Teams

Deutsche Bank, API/Open
Deutsche Bank, API/Open

Start-Ups sowie Teams aus Programmieren, Designern und Ideengebern können sich noch bis zum 4. September 2016 mit ihren innovativen Ideen für eine Teilnahme am Hackathon bewerben. Die Teams müssen aus mindestens drei Personen mit den Kernkompetenzen Programmierer, Designer und Ideengeber bestehen und dürfen maximal 6 Personen umfassen.
Einzelne Programmierer, Designer oder Visionäre, die sich zu Teams rund um eine kreative Idee zusammenschließen wollen, finden erste Informationen auf api-open.db.com. Am Abend des 23.08.2016 findet in den Deutsche Bank Labs am Hackeschen Markt in Berlin ein erstes Treffen für interessierte Bewerber des Hackathons API/Open statt. Dort kann man sich genauer über die Bewerbungsbedingungen informieren, fehlende Teammitglieder suchen oder die eigene Idee schon weiter präzisieren. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um formlose Anmeldung für das Meetup per E-Mail an api.open@db.com gebeten.pp

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=35479
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Quelle: Fujitsu & peterzayda/bigstock.com
VPV Versicherungen schützen Kundendaten mit selbstverschlüsselnden SSDs

Die VPV Versicherungen haben rund 1000 Fujitsu Lifebook T902 Tablet-PCs im Einsatz. Die Besonderheit: Die Tablets werden per Remote von der Zentrale verwaltet und besitzen...

Schließen