EVENTS & MESSEN11. Mai. 2015

Aufruf zum „Digital Retail Banking Award“

Award_Logo-1Als Partner der 20. Ausgabe der Jahrestagung „Banken im Umbruch“ stiftet Consileon Frankfurt gemeinsam mit den Veranstaltern Handelsblatt und Euroforum den „Digital Retail Banking Award“. Die Tagung findet dieses Jahr am 2. und 3. September in Frankfurt an Main statt, der Preis wird auf dem Abendevent am 2. September zum ersten Mal überreicht.

Die Jury: Jens Quadbeck/Google, Dr. Oliver Vins, vaamo, Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut/ Schweizerisches Institut für Finanzausbildung, Ralph Hientzsch/Consileon, Barbara Liebermeister/Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter, Oliver Stock/HandelsblattHandelsblatt
Die Jury: Jens Quadbeck/Google, Dr. Oliver Vins, vaamo, Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut/ Schweizerisches Institut für Finanzausbildung, Ralph Hientzsch/Consileon, Barbara Liebermeister/Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter, Oliver Stock/HandelsblattHandelsblatt
Sechs Sachverständige aus Forschung, Presse und Praxis bilden die Jury. Vertreter der Banken sind aus Gründen der Neutralität nicht darunter.

Digitale Innovation im Retailgeschäft

Als deutschlandweit wichtigster Bankenkongress führt die Jahrestagung des Handelsblatts hochkarätige Redner und Besucher zusammen. Zum Wettbewerb zugelassen sind Abteilungen, Profitcenter, Projektteams, aber auch einzelne Mitarbeiter aus im inländischen Retailgeschäft tätigen Instituten einschließlich Direktbanken.

Die Bewerber dürfen jeweils ein oder mehrere Projekte zu Einzelaspekten oder Quer­schnitt­­themen der Digitalisierung einreichen.

Einsendeschluss ist am 30. Juni 2015.

Prämiert werden herausragende Innovationen im Retailbanking vom Geschäftsmodell über Vertrieb oder Backoffice bis zum einzelnen Produkt oder Service. Die Projekte sollen auf Dauer angelegt sein und sich als Modelle für andere Institute eignen. Ihre Bewertung folgt einem Kriterienkatalog, der Unterschiede im Geschäftsfeld, Sachgebiet und Umfang berücksichtigt.

Teilnehmer, die es mindestens bis zur Nominierung schaffen, dürfen damit sowohl nach außen wie intern für ihre Innovationskraft werben. Außerdem erhalten sie je zwei Gastkarten zur Tagung.

Die Gewinner haben darüber hinaus die Chance, ihr Innovationsprojekt am Abend der Preisverleihung der Fachwelt zu präsentieren. Nicht zuletzt sollen sie von der ausführlichen Berichterstattung vor und nach dem Event profitieren, sagt der Veranstalter.aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=14367
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Romario Ien/bigstock.com
BCBS 239: Die Chance den Durchblick zu organisieren

Möglicherweise ist es nur ein Schreckgespenst - aber es ist wohl zu erwarten, dass die Vorschriften der BCBS 239 auch in die MaRisk, die...

Schließen