TABLET-BERATUNG4. Mai. 2015

Barmenia-App mit „Joy of Use“: Endkunden­beratung mit spielerischen Elementen

Barmenia/ Arithnea
Barmenia/ Arithnea

Die Barmenia hat das Aussehen und die Benutzerführung (neudeutsch: UX-Design) für seine „LebensChecker“-App grundlegend überarbeitet. Die Anwendung soll nun Berater zielgerichteter und individueller bei ihren Kundengesprächen unterstützen. Zudem wurd die Gesundheitsvorsorge hinzugenommen. Zudem soll von Arithnea (der ausführenden Agentur und adesso-Tochter) eine neue Webanwendung zur maßgeschneiderten Tarifermittlung für Gesundheitszusatzversicherungen entwickelt worden sein.

Mit der App „LebensChecker“ (auf dem iPad) will die Barmenia sowohl ihren eigenen Vertrieb als auch unabhängige Versicherungsmakler mit neuen Mitteln bei der Kundenberatung unterstützen. Mit der neuen Version 3.0 sei möglich, den Endkunden im Beratungsgespräch spielerisch in die Bedarfsanalyse einzubinden, individuell auf seine konkreten Bedürfnisse einzugehen und seinen persönlichen Bedarf zu veranschaulichen.

Gamification und modernisierte Anmutung – Stichwort „Joy of Use“

Im Rahmen eines Update-Projekts habe Arithnea die App komplett neu gestaltet. Für das Release 3.0 passte das Utnernehmen die Anwendung an die aktuellen iOS-Versionen an und modernisierte Anmutung und Erscheinungsbild – dazu kamen neue Features. Die Navigation, der persönliche Bereich des Beraters sowie der gesamte gestalterische Stil der Lösung wurden überarbeitet, um ihren „Joy of Use“ weiter zu erhöhen. Gleichzeitig entspricht die App nun auch dem neuen Corporate Design der Barmenia.

Barmenia/ Arithnea
Barmenia/ Arithnea

Mit der Gesundheitsvorsorge hat Arithnea einen neuen Bereich in den LebensChecker integriert. Die Kreativen hätten dazu in enger Zusammenarbeit mit der Barmenia ein Konzept für die spielerische Umsetzung dieses Themas in Form eines Quiz entwickelt und die Inhalte erstellt. Korrespondierend zur Überarbeitung der App wurde die Microsite www.lebenschecker.de, mit der die Barmenia ihre mobile Anwendung vermarktet, an das Look & Feel der neuen Version angepasst.

Webanwendung für Gesundheitszusatzversicherungen

Im Zuge des LebensChecker-Projekts wurde auch ein Konzept und Design des „KV-Zusatz-Check“ (http://kv-zusatz-check.barmenia.webinmotion.de) beauftragt. Mit dieser Webanwendung sollen Nutzer per Drag and Drop für sie persönlich maßgeschneiderte Krankenzusatzversicherungen ermitteln lassen. Nach Auswahl ihrer präferierten Leistungsbausteine spricht das System eine Empfehlung über die optimal abgestimmten Tarife inklusive der Beiträge (BiPRO – TAA-Norm) aus. Der KV-Zusatz-Check ist über eine Schnittstelle an den LebensChecker angebunden, so dass die Vertriebsmitarbeiter der Barmenia und die freien Versicherungsmakler in ihren Beratungsgesprächen bei Bedarf direkt von der App aus in die neue Webanwendung springen können.

Agentur hatte nur zwei Wochen Zeit für Konzept und Design

Eine besondere Herausforderung bei der Realisierung des KV-Zusatz-Checks war der äußerst enge Zeitrahmen. Da sich die Barmenia kurzfristig entschloss, die neue Webanwendung umzusetzen, blieben der Agentur gerade einmal zwei Wochen Zeit, um sie zu konzeptionieren und das Visual Design zu entwickeln.

Im Rahmen der Barmenia-Projekte arbeitete das adesso-Tochterunternehmen mit anderen Mitgliedern der adesso-Gruppe zusammen. Der Generalunternehmer adesso AG fungierte als zentrale Schnittstelle zur Barmenia und brachte seine Versicherungsexpertise beratend ein. Wie schon bei den vorangegangenen Versionen des LebensCheckers übernahm die adesso mobile solutions GmbH auch beim Release 3.0 sowie beim KV-Zusatz-Check die technische Realisierung.

„Unser Ziel war es, den etablierten LebensChecker zu modernisieren, ohne den spielerischen Beratungsansatz der App zu verlieren. Im Fokus standen Benutzerführung, die Berücksichtigung des Markenbildes der Barmenia und die Einbeziehung des Bereiches Gesundheit. Wie auch in der vorherigen Version haben wir gemeinsam mit der Arithnea Konzept und Design erarbeitet. LebensChecker und KV-Zusatz-Check ermöglichen einzeln oder im Zusammenspiel eine zielgerichtete Kundenberatung und gute Usability. Die Resonanz unseres Vertriebs und auch der freien Versicherungspartner auf die neuen Tools sind äußerst gut“, sagt Christian Hahn, Koordinator Vertriebs-IT bei der Barmenia.aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=13974
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (14 Stimmen, Durchschnitt: 4,86 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bild: Wortmann AG
Robustes Pad als Vor-Ort-Werkzeug

Wer viel im Außendienst unterwegs ist weiß: Pads müssen einiges aushalten. WORTMANN erweitert das Mobile-Portfolio jetzt um das "8,3 Zoll TERRA PAD". Es soll...

Schließen