FINTECH21. Juli 2014

Bitcoin unangefochten, NXT und Ripple kommen, CloakCoin überrascht

Bild: Tsokur Julia/Bigstock.com
Bild: Tsokur Julia/Bigstock.com
Die EBA will für Banken den Umgang mit virtuelle Währungen regulieren – doch was tun, wenn sich der Markt schlicht an den überregulierten Banken vorbei entwickelt? Wie dynamisch Krytowährungen sind, zeigt der Blick auf coinmarketcap.com: Neben Bitcoin gibt es rund 430 weitere Währungen, die um die Gunst der Anleger buhlen.

Zwar ist Bitcoin mit knapp 6 Milliarden Euro der unangefochtene Spitzenreiter, aber die Mitbewerber: Litecoin, NXT und Ripple halten sich wacker. Vor allem NXT und Ripple legen ein erstaunliches Wachstum von 15 und
24 Prozent (7-Tage-Durchschnitt) hin.

CloakCoin: Anonym und verschlüsselt

Die BitCoin-Verfolger im Kapital-Vergleich
Die BitCoin-Verfolger im Kapital-Vergleich
Spannend: Der Neueinsteiger in den Top20: CloakCoin (CLOAK). Zwar hat CloakCoin nur gut 2,5 Millionen Euro Kapital im Umlauf – aber ein Wachstum von 66 Prozent. Das Konzept: CloakCoin bietet wie der große Bruder DarkCoin eine anonyme Währung mit verschlüsselten Dienstleistungen – und beide scheinen ihre Zielgruppen zu treffen: GWG-Überwachern dürfte Dark- und CloakCoin also echte Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Da hilft dann auch keine Regulierung mehr.

Spannend dürfte außerdem die Entwicklung um Ripple werden. Ripple wird zum Beispiel von Fidor Bank als Alternative für einen schnellen kostengünstigen, weltweiten Zahlungstransfer gesehen.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=1390
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IFS: „Vier Trends, die die Zukunft der Unternehmenssoftware prägen werden“

Das Internet der Dinge, Big Data, Wearables und kontextbezogene Funktionen: Während Unternehmen noch in aktuellen Trends (zum Beispiel der "Consumerization der IT") stecken, bahnen...

Schließen