API-ANBINDUNG FÜR ECHTZEIT-BA26. Aug. 2015

Business Analytics bekommt API-Management: Tibco übernimmt Mashery von Intel

Tibco-800Tibco (bekannt als Business Analytics Anbieter) wird API-Spezialisten Mashery von Intel übernehmen. Was im ersten Moment recht unspannend klingt, kann enorme Auswirkungen haben – den Mashery ist ein ausgesuchter Spezialist für das Management von Programmierschnittstellen (APIs) – was wiederum die Marschrichtung von Tibco verdeutlicht: es geht in Richtung API-Automatisierung von Analytics-Anwendungen. Die Transaktion soll in den nächsten Wochen abgeschlossen werden.

Mit Mashery erweitert Tibco seine Lösungen für das API-Management. So will das Unternehmen damit seine Kunden die Einbindung in bestehende Systeme erleichtern und die Integration zusätzlicher Kunden-Kanäle für neue Services und mehr Kundeninteraktion ermöglichen. Ziel sei es, den Entwicklern eine Möglichkeit zu eröffnen Innovationen schneller umsetzen zu können. Insbesondere die Anbindung von Echtzeit-Analytics sei für hochmoderne Anwendungen zwingend.

Mashery wurde erst 2006 gegründet und sei ein Pionier im API Management. Das Ziel war es, APIs so nutzbar zu machen, dass neue Umsatzmöglichkeiten, ein schnellerer Marktzugang und mehr Innovationen entstehen. Die mandantenfähige SaaS-Plattform von Mashery ist heute, laut Mashery,  bereits bei mehr als 200 führenden Markenunternehmen im Einsatz.

Tibco
Tibco

Die Über­nah­me von Mashery ist ei­ne erneu­te Inves­titi­on in den Aus­bau un­se­rer Fast-Data- Platt­form. APIs sind ein wesent­li­cher Bau­stein un­se­rer Visi­on – denn sie sind das Binde­glied zwi­schen Cloud, Mobility und dem In­ternet der Dinge.“

Matt Quinn, CTO und EVP Products and Technology bei Tibco 

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=18473
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

polygraphus-bigstock-258
Cognitive Intelligence – die nächste disruptive Technologie im Finanzsektor!

Der Finanzsektor befindet sich einem steten Wandel: Algorithmic-Trading, Infrastruktur (Mikrowellen- / Laserbasierte Datenübertragung) oder die Blockchain plus Smart Contracts. Die technologische Revolution baut sich aber...

Schließen