ONLINE & MOBILE PAYMENT16. Okt. 2015

Chinesischer Payment-Riese Alipay wagt den ersten Schritt auf deutschen Boden: in Frankfurt!

Alipay
Alipay

Alipay macht einen Schritt, der die Payment-Anbieter in Deutschland aufhorchen lassen sollte: im Tripidi-Store am Frankfurter Flughafen kann man jetzt per Alipay Barcode bezahlen. Ohne Bargeld oder Kreditkarte. Der chinesische Riese Alibaba Group startet damit sein Engagement in Deutschland. 

Die Alipay-App wird von rund 400 Millionen aktiven Nutzern verwendet und ist Teil des täglichen Einkaufserlebnisses in China. Gleichzeitig soll Alipay sowohl On- als auch Offline bereits überall auf der Welt als Bezahlung akzeptiert sein. Nun können die ersten Kunden (zunächst werden das hauptsächlich Chinesen sein) am Flughafen einkaufen – dabei soll es aber nicht bleiben, wie die Pressemitteilung vorsichtig andeutet.

Service als Mehrwert zum Payment

Bereits vor Abreise können sie sich Kunden auf der Tripidi-Website über Produkte informieren und die gewünschten Waren reservieren, Datum und Uhrzeit zum Abholen im Store festlegen und auch vorab per Alipay-App bezahlen. Die Funktion, die Teil der Alipay Mobile-App ist, ermöglicht den Kauf hochwertiger europäischer Markenprodukte. Die Zahlung erfolgt über einen QR-Code.

Alipay
Alipay

Das Bezahlen per Alipay Barcode erleichtert den Tripidi-Kunden den Einkauf ungemein. Gleichzeitig bietet die App dem Händler zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten.“

Griffin Peng, Head of Business Development, Alipay Europe

Tripidi
Tripidi

„Tripidi bietet den Kunden ein innovatives und hochmodernes Shopping-Erlebnis. Daher wollten wir Alipay als Bezahlmöglichkeit anbieten. Denn so können wir allen Alipay-Nutzern Zugang zu den zahlreichen hochwertigen europäischen Marken unseres Sortiments ermöglichen“, erklärt Jennifer Noelle, Mitgründer von Tripidi. „Unsere chinesischen Kunden haben so ein nahtloses On- und Offline-Erlebnis. Zusätzlich können wir die Alipay-App dazu nutzen, Kunden bereits im Vorfeld Gutscheine und Sonderangebote zur Verfügung zu stellen – schon bevor sie überhaupt ihre Reise antreten.“

50 Prozent der Chinesen zahlt in Frankfurt bereits mit Alipay

Seit der Implementierung von Alipay Anfang September wurden mehr als die Hälfte aller Einkäufe chinesischer Kunden mit Alipay bezahlt. Als weiterer Teil der Partnerschaft planen Tripidi und Alipay weitere europäische Marken und Händler darin zu schulen, wie sich die chinesischen Kunden am effektivsten erreichen lassen.

Alipay (Alibaba Group)
Alipay wurde im Dezember 2004 als Teil der Alibaba Group gegründet. Der Payment-Anbieter will sicheres, vertrauenswürdiges und komfortables Bezahlen, sowohl Online als auch auf mobilen Endgeräten ermöglichen. Alipay arbeitet aktuell mit mehr als 200 Finanzinstituten zusammen und stellt Bezahlmöglichkeiten für fast zehn Millionen Klein- und Kleinstunternehmen zur Verfügung. Im Dezember 2013 wurde der 300-Millionste Anwender begrüßt. Damit ist Alipay laut iResearch nach Gesamtbezahlvolumen der größte Drittanbieter für Online-Bezahlmöglichkeiten in China. Alipay ist ein Teil der Ant Financial Services Group und stellt über Vertragsbeziehungen Bezahlmöglichkeiten für die Marktplätze der Alibaba Group zur Verfügung.
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=20899
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VFL-Studie-516
Studie: Private Krankenver­sicherer sehen in der Digitalisierung den wichtig­sten Trend ihrer Branche

Die Privaten Krankenversicherer (PKV) sind sich einig: Die Digitalisierung ist der wesentliche Trend für die künftige Ausrichtung der Anbieter. Auf den Plätzen zwei und...

Schließen