POS-PAYMENT11. Dez. 2015

Die Chinesen kommen! Alipay und Wirecard vereinbaren Zusammenarbeit für POS‑Zahlung in Europa

Alipay
Alipay

Bisher hatte sich Alibaba/Alipay nur auf den Flughafen Frankfurt konzentriert (wir berichteten) – es war klar, dass das nicht so bleiben wird. Jetzt wird deutlich, wie sich der chinesische Online- und Payment-Riese den Markteintritt in Europa vorstellt: via Wirecard. Denn Wirecard und Alibaba/Alipay gaben heute die Zusammenarbeit bekannt. Damit kommt Alipay an den POS – zusammen mit dem Alipay Wallet.

Die Lösung richtet sich an stationäre Einzelhändler in Europa, die chinesischen Touristen ab sofort die in China führende mobile Bezahlmethode Alipay anbieten möchten. Dabei wird es aber sicher nicht bleiben. Als Vorbereitung für den vollständigen Markteintritt lockt Alipay europäische Händler mit dem wachstumsträchtigen chinesischen Tourismus-Markt, der laut World Tourism Organisation (UNWTO) im Jahr 2014 rund 165 Milliarden US$ umfasste. Dabei scheint es äußerst nahe liegend, dass die Alipay Wallet in absehbarer Zeit auch für europäische Kunden eingeführt werden soll.

Alipay-Wallet ab sofort in Europa einsatzfähig

Alipay-2-260
Alipay

Die Alipay Wallet ist – nicht nur in China – ein häufig genutztes Zahlungsmittel in Onlineshops und am Point-of-Sale. Durch die Zusammenarbeit mit Wirecard können Alipay-Kunden ab sofort auch bei angeschlossenen POS-Händlern in Europa mobil bezahlen. Dafür benötigen sie lediglich ihr Smartphone mit der Alipay Wallet. Wirecard biete den Händlern dabei die komplette POS-Infrastruktur inklusive Zahlungsabwicklung und Acquiring-Leistungen. Händler würden so nur einen Akzeptanzvertrag mit Wirecard benötigen.

Linkedin
Linkedin

Mit Wirecard haben wir einen starken und flexiblen Partner gefunden. Wir möchten Händlern in Europa einen einfachen Rollout unserer Alipay-Bezahllösung und integrierten Mehrwertleistungen anbieten“

Rita Liu, Head of Europe von Alipay

Wirecard unterstützt Alipay mit aktueller POS-Zahlungstechnologie. Die Lösung ergänze die traditionellen Point-of-Sale-Terminals, da der gesamte Zahlungsprozess der Alipay-Transaktionen über die ConnectedPOS-Technologie von Wirecard ausgeführt wird. Die Lösung kann direkt im Kassensystem des Händlers oder, wie bei einem Zahlungsterminal, unabhängig vom Kassensystem installiert werden. Ein Austausch der bestehenden Infrastruktur ist nicht notwendig.

Bezahlen per Barcode

Jörn Leogrande, Executive Vice President für Mobile Services bei WirecardWirecard
Jörn Leogrande, Executive Vice President für Mobile Services bei WirecardWirecard

Für Einzelhändler vereinfacht sich der Checkout-Prozess dadurch enorm: Ein Kunde, der bargeldlos mit seinem Alipay Wallet bezahlen möchte, zeigt dem Händler lediglich sein Smartphone-Display mit einem Barcode. Der Händler scannt diesen Barcode mit einem Handscanner ein und der Bezahlprozess wird sofort gestartet.

Jörn Leogrande, Executive Vice President für Mobile Services bei Wirecard: “Wir sind stolz, dass wir in Europa einer der ersten Partner für die Alipay-Akzeptanz am POS sind. Mit unserer innovativen ConnectedPOS Technologie können wir sehr einfach Alipay-Zahlungen integrieren – ohne den Austausch bestehender POS-Software oder -Terminal-Infrastruktur.“

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=23941
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

unblu
Vertrieb stärken: unblu und FI-TS bringen Co-Browsing

FI-TS (Finanz Informatik Technologie Service) startet zusammen mit dem Schweizer Unternehmen unblu eine Co-Browsing-Lösung speziell für Deutschland, um Banken und Versicherern eine zeitgemäße Beratung...

Schließen