BEST OF 2015: MEDIA30. Dez. 2015

Die zehn besten Beiträge aus 2015 – der Jahresrückblick

E_K/bigstock.com
E_K/bigstock.com

Nur noch wenige Stunden, dann wird auch 2015 Geschichte sein. Und es war ein spannendes Jahr! Wir haben unsere Statistiken gewälzt und die „Top 10“-Artikel mit den meisten Lesern herausgesucht: Der Strukturwandel in der Finanzwirtschaft ist dabei mehr als deutlich an Ihrem Leseinteresse zu erkennen. Das sind die Spitzenreiter 2015.

Die zehn meistgelesenen Beiträge

Thomas Jorberg, Vorstandssprecher der GLS BankGLS Bank
Thomas Jorberg, Vor­stands­spre­cher der GLS Bank.GLS Bank
1. Platz – 9.475 Leser
Banken, wie wir sie kennen, wird es in 10 Jahren nicht mehr geben
Das Positi­ons­pa­pier der GLS sorgte im Febru­ar für reich­lich Auf­se­hen – und es ist nach wie vor gültig: Thomas Jor­berg, Vor­stands­spre­cher der GLS Bank findet ein­dring­li­che Wor­te zur La­ge der deut­schen Banken. Ein „wei­ter so“ wird es weg­en der niedrigen Zinsen, Regulatorik, Digi­talisierung & FinTechs nicht ge­ben und er prophezeit, dass sich nicht nur die Bankenlandschaft in zehn Jahren dramatisch ändern wird, sondern auch, dass die Finanzierung der Realwirtschaft gefährdet sei. Aus Jor­bergs Sicht wird es das klas­si­sche Bankge­schäft, wie wir es heu­te kennen, daher in naher Zukunft so nicht mehr ge­ben.

COM15-2582.Platz – 5.056 Leser
Fiducia & GAD: Schwierige erste Schritte auf der COM15
Die Fusion von Fiducia und GAD wird seit Jahresmitte eifrig vorangetrieben – Mitte April zeigten sich auf der Fiducia-Hausmesse die ersten Vorboten der neuen Fiducia GAD IT AG. Dabei werden 939 von 5.500 Arbeits­plät­zen ge­stri­chen und die norddeutschen Banken müssen von bank21 nach agree21 migrieren.

Valentin-Stalf-2583.Platz – 4.546 Leser
Interview – 10.000 Voranmeldungen und riesige Pläne: Number26-Gründer Valentin Stalf
Das auf Platz 3 der meistgelesenen Beiträge schon ein FinTech zu finden ist, zeugt von dem großen Wandel der Finanzwirtschaft. Valentin Stalf gründete 2013 zusammen mit Maximilian Tayenthal das FinTech Number26 – das bei Bankern sowohl Bewunderung als auch massives Kopfschütteln auslöst. Und gleich für Januar 2016 plant Number26 die nächste Überraschung.

4.Platz – 3.862 Leser
Genossenschaftsbanken steigen aus: Droht GeldKarte und girogo das Aus?

EURO Kartensysteme wirbt für die Geldkarte und girogo – doch laut BVR werden von den 45 Millionen Karten nur 0,75 Prozent tatsächlich verwendet. Die Genossenschaftsbanken sehen in dem System keine Zukunft und steigen aus – um – wie wir heute wissen die „girocard kontaktlos“ zu bringen, die im Groben girogo entspricht.

5.Platz – (3.188 Leser
Geldtransfer in Sekunden: Die Payment-Revolution kommt mit SEPA Instant Payment
Mit Instant Payment kommt die nächste große Revolution im Zahlungsverkehr der Banken – die sogar am Geschäftsmodell einiger FinTechs rütteln könnte. Als einer der ersten Berichtete uns Christian Fink, Head of Payments bei NTT DATA, schon im Mai, was Instant Payment ist und welche Bedeutung es für die Finanzwirtschaft haben wird.

Silicon-Valley-of-Europe6.Platz – 2.851 Leser
Silicon Valley of Europe: Kommt der größte Startup-Inkubator Europas?

1 Mrd. Euro soll das 280.000 Quadratmetern Startup-Campus nördlich von Frankfurt kosten – so es kommt. Noch ist nichts entschieden, aber unser Beitrag löste reichlich Echo auf politischer Ebene aus.

paydirekt7.Platz – 2.812 Leser
paydirekt: Von Legenden, Pragmatismus und den tatsächlichen Herausforderungen

Was wurde im Vorfeld über paydirekt spekuliert, gemutmaßt und orakelt. Die einen fanden das Logo, die anderen die Interpretation dazu, dritte sahen es schon dem Untergang geweiht. Wir haben unsere Quellen angezapft, und im Vorfeld die Fakten zusammengetragen – und lagen richtig.

8.Platz – 2.357 Leser
Sparkassen greifen beim Payment an: Ottmar Bloching übernimmt neue DSV-Payment GmbH

Ottmar Bloching ist unbeschriebenes Blatt – vor mehr als einem Jahr wurde er Regional Managing Director Central Europe bei VISA Europe und im März wurde sein Wechsel zum DSV bekannt gegeben. Da ist er nun seit 1. Oktober und arbeitet an der Payment-Zukunft der Sparkassen. Ein Mann, der den Markt versteht und durchaus auch bei externen Payment-Projekten Akzente setzt.

9.Platz – 2.165 Leser
Finnisches FinTech-Startup Holvi – jetzt sind deutsche KMUs das Ziel

Deutlich stiller ist er um Holvi geworden. Die Finnische FinTech-Bank wollte im April 2015 nach Deutschland kommen – doch nach dem Start ist es sehr leise um die Banken-Neu­gründun­g geworden. Wir hatten mit Johan Loren­zen, Ge­schäftsfüh­rer und Grün­der von Holvi gesprochen.

PayPal-me-25810.Platz – 2.028 Leser
PayPal PLUS: PayPal öffnet Schnittstelle für Lastschrift und in Zukunft auch auf Rechnung

PayPal stellte im Februar mit “PayPal PLUS” eine Erweiterung seiner Bezahllösungen vor, die vielen Online-Händlern gefiel: Lastschriften via Paypal. Damit baut der Bezahlriese weiter an seiner Händler-Strategie, die er zuletzt um P2P per PayPal.me (im Bild) erweiterte.aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=24532
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gros-GVB-516
GVB – Gros: „Die Zeit ist überreif für eine Kurskorrektur in der Bankenregulierung“

Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) fordert in einem heute vorgelegten Positionspapier mehr Verhältnismäßigkeit in der Finanzmarktregulierung. "Die Zeit ist überreif für eine Kurskorrektur", sagte GVB-Präsident...

Schließen