STRATEGIE7. Sep. 2015

FinTech-2.0-Strategiepapier: Wo Banken und FinTechs gemeinsam den Finanzsektor gestalten können

digitalista/bigstock.com
digitalista/bigstock.com

Fintech 1.0 hat die Bankenbran­che mit In­no­va­tio­nen im Zahlungs­verkehr, bei Kredi­ten und der persönli­chen Fi­nanzbe­ra­tung wachgerüt­telt – sagt die Managementbe­ra­tung Oliver Wyman. Trotzdem sei der Einfluss von Fintech 1.0 auf den Banken­markt bisher gering. Nun verlange das Kun­denverhal­ten, der tech­no­logi­sche Fort­schritt und die stei­gen­den Inves­titionen in die Fintech-Szene nach ra­dikale­rem Wandel. Fintech 2.0 bezeichne den digi­ta­len Umbruch im Banken­markt. Die Chan­cen von Banken plus Fintechs sind dabei gemeinsam bes­ser. Dies ist das Ergebnis des Stra­tegiepa­piers „Fintech 2.0: Neue Chancen für Finanzdienstleister“, von Oliver Wyman, Santander, und Anthemis.

Oliver Wyman
Oliver Wyman
Um Fintech 2.0 als Chance nutzen zu können, werden Banken und Fintechs zusammenarbeiten müssen. Dabei ist es wichtig, dass beide Seiten ihre Stärken einbringen und die Schwächen des anderen ergänzen, sei es mit Daten, Markenstärke, Reichweite oder technischem Know-how. Banken punkten hier mit ihrer Banklizenz, ihren Legacy-Systemen sowie mit etablierten Marken und großem Erfahrungsschatz, besonders bei der Risikobewertung. Fintechs dagegen zeichnet digitales und technisches Know-how, Schnelligkeit, Innovationsstärke und ihr Fokus auf Benutzerfreundlichkeit aus. Banken und Fintechs ergänzen sich und können daher nur durch Kooperation wirklich das Potenzial von Fintech 2.0 ausschöpfen.

Oliver Wyman
Oliver Wyman

Für Banken ist ein Engagement in Form von Investitionen oder dem Aufbau eines Inkubators nicht ausreichend. Sie müssen Fintech in ihr Kerngeschäft integrieren, um nachhaltige Erfolge zu schaffen.“

Matthias Hübner, Partner bei Oliver Wyman

Das Strategiepapier identifiziert die Märkte für Außenhandels- und Immobilienfinanzierung sowie die Sicherheiten-Bewertung als Beispiele, wie eine bessere Zusammenarbeit von Banken und Fintechs Früchte tragen kann. In allen drei Sektoren werden aktuell Kosten durch komplexe und ineffiziente Strukturen in die Höhe getrieben. Digitale Technologien wie das Internet der Dinge, dezentrale Transaktionsnetzwerke (Distributed Ledgers) und Smart Data können hier helfen, die Effizienz zu steigern.

Die Außenhandelsfinanzierung wird bis 2020 voraussichtlich um durchschnittlich 8 Prozent im Jahr wachsen und einen Umsatz von ungefähr 70 Mrd. US-Dollar erreichen. Hier bietet sich die Chance mit Hilfe von Echtzeit-Handelsdaten nicht nur manuelle Kontrollen und Papierdokumente zu eliminieren, sondern auch alle Informationen bereit zu stellen, die für eine Außenhandelsfinanzierung notwendig sind und dadurch eine Kreditbewilligung zu vereinfachen. So können Betriebskosten gesenkt, Verluste durch verbesserte Daten- und Risikoanalysen reduziert und durch erweiterte Kundenkreise der Umsatz gesteigert werden.

Grundstueckserwerb-in-Daenemark-800
So funktioniert der Grundstückserwerb z.B. in DänemarkOliver Wyman

Im Bereich der Immobilienfinanzierungen werden jährlich weltweit neue Finanzierungen im Wert von über 25 Bio. US-Dollar vergeben. Auch dieser große Markt bietet diverse Möglichkeiten, Prozesse zu digitalisieren und Informationen durch Echtzeitdokumentation verfügbar zu machen. Zum Beispiel mit einem einfacheren und sicheren Kaufprozess für Immobilien, wie es ihn in Dänemark bereits gibt. Dieser läuft gänzlich digital ab und wickelt sämtlichen Schritte vom Immobilienportal, über die Finanzierung, den Kaufvertrag, die Überweisung bis hin zum Grundbucheintrag elektronisch ab. Dies vereinfacht und beschleunigt den sonst langwierigen Prozess der Immobilienfinanzierung deutlich.

Bei der Bewertung von Sicherheiten verlieren Banken auf dem globalen Markt durch Ineffizienz rund 4 Mrd. US-Dollar im Jahr. Dies könnte mit Hilfe einer Bewertung durch Echtzeit-Überwachungstechnik erheblich reduziert werden. Die Technik ermöglicht es, den Zustand, die Umgebung und den Standort von als Sicherheiten eingebrachten Gegenständen zu überwachen, ohne dass eine Besichtigung vor Ort vorgenommen werden muss. Dadurch sind die Bewertungen kostengünstiger, aber auch präziser und machen es möglich, mehr Vermögenswerte als Kreditsicherheiten einzusetzen.

Das Strategiepapier ist kostenlos hier zum Download(PDF/Deutsch) erhältlich.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=19047
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cringle
DKB & Cringle vereinfachen Geld-Versenden per Smartphone

Die DKB und die Cringle (Absolvent des Microsoft Ventures Accelerators in Berlin) starten heute eine Kooperation, um das Versenden von Geld per Smartphone deutlich einfacher zu machen....

Schließen