EVENTS & MESSEN5. Okt. 2016

Hackathon erreicht Versicherungen – Zurich lädt zum ersten InsurHack nach Köln ein

InsurHack Zurich
Zurich

Der erste „InsurHack“ ist ein Hackathon für die Assekuranz, den die Zurich Gruppe Deutschland vom 18. bis 20. November 2016 veranstaltet. Neuartig ist auch der Veranstaltungsort – das RheinEnergieStadion in Köln. Im Rahmen der Veranstaltung sollen interdisziplinäre Teams kreative Ideen und Softwarelösungen für die Versicherungswirtschaft erarbeiten. Grundlage dafür ist die neue API-Plattform der Zurich, die 2017 eingeführt wird. Insgesamt winken dafür Preisgelder von 15.000 €.

Sportlich soll es zugehen beim ersten InsurHack der Zurich in Köln. Sportlich ist auch der Zeitrahmen, innerhalb von nur 48 Stunden kreative Ideen und Lösungen für die Zukunft der Assekuranz zu entwickeln. Passend zu dieser Ambition findet der Hackathon gleich im Stadion statt, im RheinEnergieStadion in Köln.

Treffen der Kreativen

RheinEnergieStadion bei NachtZurich
RheinEnergieStadion bei NachtZurich

Die Zurich Gruppe Deutschland treibt die Digitalisierung voran und arbeitet an einem der umfassendsten Transformationsprojekte in der Versicherungswirtschaft. Ziel ist es, durch agile Arbeitsmethoden und technische Entwicklungen die Kundenorientierung zu stärken.

Beim jetzt veranstalteten Hackathon der Zurich Gruppe können Entwickler, Programmier, Designer und Ideengeber erstmalig praktisch mit der neuen Versicherungsplattform arbeiten, welche das Unternehmen 2017 einführen wird. Neben der Validierung der Plattform steht die Suche nach neuen kundenorientierten Geschäftsideen im Mittelpunkt.

Die Entwicklerteams erhalten Zugang zur Zurich API1 (Application Programming Interface). Diese Schnittstelle ermöglicht die Entwicklung neuartiger Produkte für die Versicherungskunden, die über das bisherige Leistungsspektrum der neuen Plattform hinausgehen. Dabei garantiert die API einen sicheren Austausch von Daten mit externen Partnern. Die Teams arbeiten ausschließlich mit Testdaten; reale Kundendaten kommen nicht zum Einsatz.

Bewerbung nicht verpassen

Für die teilnehmende Teams geht es um Preisgelder von insgesamt 15.000 Euro, die von einer hochkarätigen Fachjury vergeben werden. Offizielle Partner des Zurich InsurHack sind die Stadt Köln, InsurTech.VC, Axway, Guidewire, IKOR, itestra und GitHub. Interessierte Teams und Start-ups können sich mit ihren Ideen für die Versicherungswirtschaft ab sofort bis zum 30. Oktober 2016 auf der Seite www.insurHack.com für die Teilnahme am InsurHack bewerben.pp

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=37848
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stephen Voss
Bild: Zurich Gruppe Deutschland
Stephen Voss ist neuer Vorstandsvorsitzender der Baden-Badener

Stephen Voss (39) ist neuer Vorstandsvorsitzender der Baden-Badener Versicherung. Die Ernennung erfolgt bereits zum 24. März 2014.oss folgt in dieser Position auf Axel Schmitz,...

Schließen