KARRIERE29. Okt. 2015

Hays: Leichter Rückgang bei IT-Spezialisten – spürbar geringere Nachfrage nach Finanz-Fachkräften

Hays Fachkräfte-Index
Hays Fachkräfte-Index

Für IT-Spezialisten hat sich der Arbeitsmarkt im 3. Quartal 2015 leicht verschlechtert. Die Anzahl der Stellenangebote sank im Vergleich zum Vorquartal um vier Punkte. Der Hays-Fachkräfte-Index liegt nun bei 101 Punkten. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011. Der Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen.

Der Rückgang lag vor allem an der um vier Punkte geringeren Anzahl der Stellenangebote für Anwendungsentwickler, die zahlenmäßig mit Abstand die am meisten gesuchte IT-Fachkräftegruppe darstellen.

Hays Fachkräfte-Index
Hays Fachkräfte-Index

Auch die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren und Projektleitern sank leicht um zwei bzw. vier Punkte. Nahezu konstant blieb im letzten Quartal die Nachfrage nach SAP-Beratern.

Ein Blick auf die jeweiligen Branchen ergibt kein homogenes Bild. Gerade die IT-Industrie suchte im vergangenen Quartal deutlich mehr IT-Spezialisten als im 2. Quartal 2015 (+ 18 Punkte). Auch im Handel stieg die Anzahl der offenen Stellen moderat um vier Punkte. Dagegen suchten die Automobil- und die Telekommunikationsindustrie weniger IT-Fachkräfte als im 2. Quartal 2015.

Hays Fachkräfte-Index
Hays Fachkräfte-Index

Spürbar geringere Nachfrage nach Finanz-Fachkräften im 3. Quartal 2015

Noch deutlicher als bei den IT-Spezialisten sieht es bei den Finanz-Spezialisten aus. So sind im letzten Quartal die Anzahl der Stellenanzeigen für Finanz-Spezialisten deutlich gesunken. Der Hays-Fachkräfte-Index sank um sieben Punkte auf nun 75 Punkte. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011. Niedriger lag die Nachfrage nach Fachkräften für den Finanzbereich seit Beginn des Index bisher nur im 4. Quartal 2013. Der Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen.

Hays Fachkräfte-Index
Hays Fachkräfte-Index

Vor allem der Handel, der traditionell am stärksten Finanz-Spezialisten sucht, veröffentlichte erheblich weniger Stellenangebote (– 17 Punkte). Auch im Maschinenbau wurden im letzten Quartal spürbar weniger Fachkräfte nachgefragt (–14 Punkte). Ein Lichtblick sind dagegen Banken: In dieser Branche stieg die Nachfrage nach Finanz-Spezialisten um drei Punkte.

Jenseits der Branchen sank die Anzahl der Stellenangebote in allen drei wichtigsten Berufsfeldern für Finanz-Fachkräfte: Während der Rückgang der Stellenangebote für Controller im 3. Quartal mit fünf Punkten noch moderat ausfiel, verringerte sich die Nachfrage bei Bilanzbuchhaltern (– 14 Punkte) und Finanzbuchhaltern (– 8 Punkte) stärker. In absoluten Zahlen betrachtet, war das Angebot an Stellen für Controller noch nie so gering wie im letzten Quartal. Seit dem Start des Index im 1. Quartal 2011 es sich fast um die Hälfte reduziert.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=21648
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Foto: Commerzbank AG
Commerzbank: Venture-Capital für marktreife FinTechs

Die Commerzbank gründet das auf FinTech fokussiertes Tochterunternehmen "CommerzVentures". Damit wollen die Frankfurter verstärkt in marktreife, innovative Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen investieren und ihren...

Schließen