KARRIERE28. April 2015

Helaba: Herbert Hans Grüntker soll Brenner nachfolgen

Frankfurter Sparkasse
Frankfurter Sparkasse

Die Gremien der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen haben Herbert Hans Grüntker mit Wirkung zum 1.6.2015 zum Mitglied des Vorstands und zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Helaba berufen. Der Beschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der nationalen und der europäischen Bankenaufsicht. Es ist vorgesehen, dass Grüntker die Nachfolge des zum 30.9.2015 ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Hans-Dieter Brenner antritt.

Herbert Hans Grüntker ist seit 2007 Vorsitzender des Vorstands der Frankfurter Sparkasse. Seinen Berufsweg begann der 59-jährige Diplom-Kaufmann im Jahr 1982 bei der BHF-Bank in Frankfurt. Nach seiner Station als Hauptabteilungsleiter Kapitalanlagen bei den Barmenia-Versicherungen in Wuppertal setzte Grüntker seinen beruflichen Werdegang bei der Helaba fort. Dort übte er zwischen 1993 und 2005 verschiedene Funktionen aus, zuletzt leitete er als Generalbevollmächtigter das Asset Management. Im Jahr 2005 wechselte er als stellvertretender Vorsitzender des Vorstands zur Frankfurter Sparkasse. Grüntker ist verheiratet und hat zwei Kinder.aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=13755
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Banken: Mit Social Engineering in die Neue Zeit?

In vielen Banken wird derzeit fieberhaft nach der richtigen Strategie gesucht, um ihren Platz in der Digitalmoderne behaupten zu können. Das scheint auch nötig,...

Schließen