ANWENDUNG17. Nov. 2015

ING-DiBa: Kredit per Smartphone bewilligen lassen

ING-DiBa
ING-DiBa

Einfach mal eine Kreditanfrage stellen? Die ING-DiBa bietet einen mobilen Kreditcheck an. „Mobil“ heißt in dem Fall über eine mobile Website, die sowohl mit jedem beliebigen Browser aufgerufen werden kann, als auch mit spezieller iOS- beziehungsweise Android-App, die die mobile Website angepasst ausgibt. Über die mobile Website kann der Kunde mit wenigen Angaben schon unterwegs erfahren, ob die Bank einen Kredit bewilligt.

Die notwendigen Angaben beschränken sich auf die Höhe des Kreditbetrags, Verwendungszweck, Netto-Einkommen, Angaben zu möglichen bestehenden Krediten und die Einwilligung der Schufa-Abfrage – die sofort und automatisiert durchgeführt wird. Dabei  stütze sich die Aussage, ob die Aufnahme eines Konsumentenkredits möglich ist, nicht nur auf eine Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben, sondern umfasst neben der Schufa-Abfrage auch eine vorläufige Einschätzung der Kreditwürdigkeit des Kunden durch die ING-DiBa.

ING-DiBa
ING-DiBa

Nach Eingabe der Daten erhalten Interessenten nach wenigen Sekunden angezeigt, ob der gewünschte Kreditbetrag finanziell tragbar ist und durch die Bank bewilligt werden kann. Bei positiver Meldung folgt ein konkretes Kreditangebot, das alle relevanten Informationen enthält.

Mit der Einführung des mobilen Kreditchecks trägt die Bank dem gestiegenen Anteil von Nutzern mobiler Endgeräte Rechnung. Bereits jeder fünfte Interessent, der sich über das Kreditangebot auf der ING-DiBa Webseite informiert, nutzt ein Smartphone oder Tablet.

Für die Abfrage ist es nicht notwendig, bereits Kunde bei der ING-DiBa zu sein oder ein Online-Bankzugang zu haben. Die entsprechende Anzeige-App (sofern man nicht direkt über die mobile Website geht) geht, gibt es für iOS und Android.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=22773
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 2,75 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fi-noc-516
Haspa migriert auf FI-Gesamtbanksystem OSPlus

Die Haspa führt bis 2019 die Gesamtbanklösung One System Plus (OSPlus) der Finanz Informatik (FI) ein. Diese Entscheidung haben die Gremien der Haspa auf...

Schließen