FINTECH INCUBATOR21. Jun. 2016

main incubator baut P2P-Lending für die Commerzbank: „Main Funders“ sei Reaktion auf FinTech-Attacken

Commerzbank AG
Commerzbank AG

Im Fokus der Commerzbank steht das Mittelstandsgeschäft – dem folgt auch der Main Incubator. Nun habe man beim main incubator das erste Produkt für die Commerzbank entwickelt: „Main Funders“ – einen Fi­nan­zier­ungs­markt­platz für den Mittelstand. Es sei das erste – im Company-Building-Ansatz für die Commerzbank – entwickelte Projekt. Der main incubator ist ein Tochterunternehmen der Commerzbank.

Das Ziel des neuen „Main Funders“: Der digitale Finanzierungsmarktplatz soll Kunden der Commerzbank zusammenbringen und das Produktangebot im Darlehens- und Anlagebereich erweitern. Finanzierungssuchende Kunden der Mittelstandsbank könnten sich dabei digital an die Bank wenden und eine Brandbreite von Investoren zur Realisierung ihrer Finanzierungsvorhaben suchen.

„Das heißt, auf Main Funders treffen Professionelle auf Professionelle. Dies spiegelt sich auch in den Finanzierungsvolumen von bis zu zehn Millionen Euro wieder. Die Plattform ist damit einzigartig in Deutschland“, sagt Birgit Storz, Founder Director des main incubators und Bereichsleiterin Segment Management und Development in der Mittelstandsbank der Commerzbank.

main incubator
main incubator

Die Geschäftsmodelle mittelständischer Bankkunden verändern sich und so auch ihre Finanzierungs- und An­lage­wün­sche. Mit Main Funders reagieren wir proaktiv auf diese veränderten Kundenbedürfnisse und setzen relevante Trends.“

Christian Hoppe, Founder Director des main incubators

Projektmanagementziele: Agilität, Markteinführungszeit und Kostensensibilität

„Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Einhalten der strengen Technologie- und Qualitätsstandards der Commerzbank“ ergänzt Bala Nagaraj, IT-Projektleiter von Main Funders. „Um dies zu erfüllen, haben wir die Plattform mit Acellere, einem jungen innovativen IT-Unternehmen, gebaut. Dabei hat uns die Commerzbank-IT bei der Integration der Plattform in die Bank sowie bei der Einhaltung der Standards der Bank hervorragend unterstützt“, so Nagaraj.

Commerzbank
Commerzbank

„Die hohen regulatorischen und formalen Anforderungen der Commerzbank zu erfüllen und gleichzeitig das Produkt verhältnismäßig schnell an den Markt zu bringen, war eine der größten Herausforderungen für das Projektteam“, ergänzt Helge Michael, fachlicher Projektleiter von Main Funders.

Commerzbank
Commerzbank

Main Funders ist eine Reaktion auf FinTech-Attacken

Die Commerzbank hat jetzt die große Chance, mit ihrem bestehenden Kundenpotential das Thema Peer-2-Peer-Lending als festen Finanzierungsbaustein im deutschen Mittelstand zu etablieren, so die Bank. Main Funders sei ein entscheidender Schritt, um in einem potentiellen Wachstumsmarkt, der zurzeit in erster Linie von FinTech bedient werde, relevant zu bleiben.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=32544
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,14 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ralf-gladis-ceo-computop-516
Apple Pay vs. paydirekt: Wer wird schneller markt­relevant? Computop CEO Ralf Gladis im Interview

Bei der Einführung von Paydirekt gehörte Computop zu den Dienstleistern der ersten Stunde. Ralf Gladis, einer der Gründer und Geschäftsführer, fordert auch deutsche Händler...

Schließen