STUDIEN & UMFRAGEN13. Aug. 2014

Managementberatung: Banken und Automotive wichtigste Kundengruppen

Lünendonk-Studie 2014 "Managementberatung in Deutschland". Quelle: Lünendonk
Lünendonk-Studie 2014 „Managementberatung in Deutschland“. Quelle: Lünendonk
In 2013 steigerten Managementberatungen Ihren Umsatz von 10 auf 13,3 Prozent, meldet Marktforscher Lünendonk in der Studie 2014 „Managementberatung in Deutschland“. Die 150 Seiten umfassende Studie basiert auf Daten von 55 analysierten Unternehmen, darunter fast alle der 30 führenden Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland.

Die wichtigsten Kunden der Managementberatungen kommen mit deutlichem Abstand aus der „Industrie“ (44 Prozent). Auf Rang 2 nutzt bereits die Finanzbranche (rund 23 Prozent) die Beratungsleistungen. 17 Prozent entfallen auf die Banken, die damit die wichtigste Einzelbranche darstellen.

Dem eiligen Leser legt Lünendonk sein „Management Summary“ nahe, um Hinweise auf die Zukunftsfähigkeit der Berater zu bekommen. Neu soll bei der diesjährigen Studie die Trennung in drei verschiedenen Größenklassen der Berater sein. Für Banken und Versicherer dürften besonders die Kapitel zur Markt- vs. Unternehmensprognosen der Unternehmen,  Investitionsschwerpunkt der Kunden, Tätigkeitsfelder der Beratungsunternehmen und Kundenbranchen der Beratungsunternehmen sein.

Eine Kernaussage: Auch die Berater leiden unter Fachkräftemangel

Insbesondere das Fehlen geeigneter Mitarbeiter macht den Managementberatern zu schaffen: 70 Prozent geben an, dass der „Fachkräftemangel“ ein „eher starker“ oder „sehr starker“ Behinderungsfaktor (Skala von -2 = „überhaupt nicht“ bis +2 = „sehr stark“) für die weitere Entwicklung und den Erfolg darstellt. Bereits in der Vorjahresstudie führte der „Fachkräftemangel“ klar die Liste der Performance-Bremsen an. An zweiter Stelle, aber mit sehr deutlichem Abstand, folgt das Thema „Niedrige Marktpreise/ Honorare“. Nur etwas mehr als ein Drittel der Befragten sehen hierin einen Behinderungsfaktor.

Die detaillierte Studie soll eine Vielzahl weiterer Fragestellungen beantworten. Eine 20-Seiten-Infobroschüre zur Studie stellt Lünendonk als PDF zu Verfügung. Die vollständige Studie kostet 2.050,- Euro (zzgl. Mehrwertsteuer).

Internationale Managementberatungen
Deutsche Managementberatungen
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=2511
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kasia-Bialasiewicz-bigstock-258
Junge Deutsche wollen Versicherung à la Facebook: mit skype, chat und bitte verständlich

 Einkaufen mit wenigen Klicks, Daten selbst verwalten und Produkte bewerten: Was Verbraucher seit Jahren von großen Online-Anbietern kennen, erwarten sie zunehmend auch in traditionellen...

Schließen