FINTECH9. Nov. 2015

Online-Banking-Bonitäts­prüfung von FinTecSystems wird in Lendico (Rocket Internet) integriert

FinTecSystems-Lendico-LogosDie Online-Banking-Bonitätsprüfung von FinTecSystems wird in die Online-Kreditplattform Lendico (von Rocket Internet) integriert. Die RISK-Lösung erlaube es Kreditnehmern, direkt während des Antragsprozesses einen digitalen Kontoauszug inklusive Gehaltsnachweis ohne Medienbruch zu Verfügung zu stellen. Damit setzt sich ein Trend fort, der seit wenigen Monaten verstärkt zu beobachten ist: Kooperationen unter FinTechs.

Dirk Rudolf (COO,links) und Stefan Krautkrämer(CEO) von FinTecSystemsFiNTecSystems
Dirk Rudolf (COO,links) und Stefan Krautkrämer(CEO) von FinTecSystemsPeter Atkins
Die für die Kreditbearbeitung bei Lendico notwendigen Informationen basieren auf den Daten des Onlinebanking-Kontos – die FinTecSystems zur Verfügung stellen will.  Damit entfällt das postalische Verschicken von Kontoauszügen oder Gehaltsnachweisen in Papierform.

Durch die Integration der onlinebasierenden RISK-Lösung sei Lendico in der Lage, Prozesskosten einzusparen, den Antragsprozess zu vereinfachen, die Abschlussrate zu erhöhen um „den dynamischen Wachstumskurs“ beizubehalten.

Lendico
Lendico

Die Integration […] ist ein wichtiger Schritt, unseren Kreditantragsprozess für Kreditnehmer komplett medienbruchfrei zu gestalten und gleichzeitig unsere Risikoeinschätzung zu präzisieren“

Dr. Christoph Samwer, Mitgründer und Geschäftsführer Lendico

Lendico, hinter dem Rocket Internet steht) soll über mehr als 275.000 Nutzer mit einem Anfragevolumen von über 1,5 Milliarden Euro verfügen.

Prozess-Ablauf zwischen Lendico und FinTecSystemsFiNTecSystems
Prozess-Ablauf zwischen Lendico und FinTecSystemsFinTecSystems
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=22351
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,13 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

a-t-kearny-516
A.T. Kearney-Studie: Digital Payments wächst bis 2025 um 40% – doch Banken gehen fast leer aus

Für die aktuelle Studie "Cashing in on Cashless Commerce" zu Digital Payments hat A.T. Kearney knapp 60 europäische Führungskräfte von Banken, Payment-Anbietern und Händlern...

Schließen