ONLINE PAYMENT15. September 2015

PayPal startet mit PayPal PLUS den Kauf auf Rechnung

DoroshinOleg-bigstock-Online-Shopping-Paid-Via-Paypa-W258Ende Februar hatte PayPal die Verfügbarkeit der Bezahlmethode „Rechnung für PayPal PLUS“ noch für dieses Jahr angekündigt („PayPal öffnet Schnittstelle für Lastschrift und in Zukunft auch auf Rechnung). Nun, etwas über ein halbes Jahr später, ist es soweit. Online-Händler können ihren Kunden jetzt mit PayPal PLUS das Bezahlen mit vier Bezahlvarianten (payPal, Lastschrift, Kreditkarte und Rechnung) anbieten.

Das Angebot sei speziell für kleine und mittelständische Unternehmen konzipiert und biete für alle vier Bezahlmethoden den Käufer- und Verkäuferschutz von PayPal. Jeder zweite Online-Shopper (53,7 Prozent) haben schon einmal einen Kauf abgebrochen, weil keine der bevorzugten Bezahlmethoden angeboten wurde – das habe eine Befragung des ECC Köln für dessen Studie „Payment im E-Commerce Vol. 19 – Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher“ ergeben. Hier will PayPal PLUS ansetzen.

Gebühren für die Bezahlmethode „Rechnung für PayPal PLUS“ fallen auf Transaktionsbasis an, das heißt es werden keine Einrichtungs- oder Monatsgebühren erhoben.  

PayPal_Joerg_Schille-800
PayPal

Rechnung ist für viele Deutsche nach wie vor eine der beliebtesten Bezahlmethoden. Wir freuen uns, unseren Händlern mit PayPal PLUS nun eine Komplettlösung anbieten zu können.“

Jörg Schille, Leiter Mittelstand & Partnerschaften bei PayPal

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=19402
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KYC-Register wächst schneller als erwartet:
SWIFT meldet über 1.125 Finanzinstitutionen

Schwere Zeiten für Finanz­kri­mi­na­li­tät. Über 1.125 Finanzinstitutionen weltweit haben sich bereits für die Nutzung des KYC-Registers (Know your Customer) registriert, gab SWIFT heute bekannt....

Schließen