FINTECH8. Nov. 2016

Rocket Internet, FinTech Group, biw Bank starten Zinsgold: Online-Anlage von Festgeld mit 0,9 – 1,35%

Zinsgold
Zinsgold

Das FinTech Zinsgold startet heute in Deutschland. Das von Rocket Internet gegründete Unternehmen soll Kunden eine digitale Alternative zur Festgeld-Anlage bieten – und das trotz des aktuell niedrigen Zinsniveaus zu attraktiven Konditionen und Zinssätzen, verspricht Rocket. Derzeit sollen das 0,9 bis 1,35 Prozent bei einer Anlage von 1 – 5 Jahren sein. Im Hintergrund liefert die Bank biw (der regulierte Teil der FinTech Group) die regulatorische Grundlage.

Rocket_HQ_Outside-600
Rocket Internet
Die Anlage von Festgeld zählt mit einem geschätzten Marktvolumen von 80 Milliarden Euro zu den beliebtesten Geldanlagen in Deutschland. Das FinTech Zinsgold liefert sozusagen das Frontend für die Geldanlage. Faktisch wird das Kapital der Anleger aber beim strategischen Kooperationspartner Bank biw AG, einem Unternehmen der FinTech Group, angelegt. Damit sind bis zu 100.000 Euro des angelegten Kapitals eines jeden Kunden über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert. Die Bankprozesse führt die FinTech Group durch – die damit zu erheblichen Kosteneinsparungen beitragen würde.

Bank als Vertrauens-Geber des FinTechs

Das für FinTechs gerade das Thema Vertrauen wichtig ist, bestätigt auch Zinsgold-Gründer Frank Biedka, „Durch die Zusammenarbeit mit der in Deutschland ansässigen und nach hiesigen Standards regulierten Bank biw AG bieten wir den Anlegern eine besonders hohe Sicherheit für ihr Kapital”.

Zinsgold
Zinsgold

Zinsgold ist eine digitale Plattform für die Anlage von Festgeld. Um sich am Markt zu behaupten, will das Unternehmen attraktive Konditionen anbieten. Das Unternehmen wurde im Sommer 2016 von Rocket Internet und Frank Biedka in Zusammenarbeit mit der FinTech Group gegründet. Zinsgold ist derzeit ausschließlich in Deutschland aktiv.

Frank Niehage, CEO der FinTech Group AGFinTech Group AG
FinTech Group AG

Durch Zinsgold haben wir ein Produkt mitentwickelt, das eine digitale Plattform mit hoher Sicherheit für Anleger vereint. Das Vertrauen und die Zufriedenheit der Kunden haben für uns bei diesem Geschäftsmodell die oberste Priorität – gleichzeitig bieten wir zudem alle Vorteile, die moderne Kunden von digitalen Geschäftsmodellen heute gewohnt sind.“

Frank Niehage, CEO der FinTech Group

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=39806
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitkom-Praesentation-Digital-Banking-516
Bitkom: Online-Kredite und -Versicherungen kommen – Verbraucher vertrauen bei Finanzfragen auf Portale

Ob Smartphone-Tarif oder Steuererklärung, Kfz-Versicherung oder Baufinanzierung: Wenn es um das eigene Geld geht, ist guter Rat teuer. Doch wem vertrauen die Verbraucher in...

Schließen