XML-SCHNITTSTELLE FÜR SAP24. Feb. 2015

SAP: innobis automatisiert die Einreichung von Kreditforderungen bei der Bundesbank

NorthPoleStock/bigstock.com
NorthPoleStock/bigstock.com

innobis will Banken das Hinterlegen von Darlehen als Sicherheiten bei der Deutschen Bundesbank vereinfachen: Das Angebot richtet sich an Institute, die SAP-Systeme im Einsatz haben. Dort teilautomatisiert innobis den Prozess der Hinterlegung im Rahmen des Offenmarktgeschäfts. Der Dienstleister realisiert dazu gemäß Krediteinreichungsverfahren (KEV) die Anbindung an die dafür vorgesehene Standardschnittstelle der Deutschen Bundesbank.

Die Lösung von innobis sei modular aufgebaut und ließe sich an individuelle Anforderungen der jeweiligen Bank anpassen. Sie senke zudem deutlich die Fehlerrate: einerseits durch die automatisierte Datenbeschaffung aus den SAP-Systemen und andererseits durch den vereinfachten Bestandsabgleich, sagt innobis.

innobis
innobis

Datenübergabe per XML

Dabei sorge die Software zunächst für die fehlerfreie Datenbeschaffung. Dazu werden alle die Darlehen betreffenden Daten automatisch aus den SAP-Systemen generiert und für die Weitergabe an die Deutsche Bundesbank in dem von ihr geforderten XML-Formaten bereitgestellt. Der Anwender erhalte dabei eine Übersicht über die hinterlegten und neu gemeldeten Darlehen. Nach Plausibilitätsprüfung der Daten können diese gesammelt über eine von innobis geschaffene Schnittstelle in die Zielsysteme bei der Deutschen Bundesbank übertragen werden.

Ersetzt die manuelle Eingabe bei der Bundesbank

Die Lösung von innobis ersetzt den händischen Eintrag der Datensätze zu den einzelnen Darlehen in das dafür vorgesehene Online-Portal der Deutschen Bundesbank. Die Darlehen müssen bei der jeweiligen Bank nicht mehr über Reports aus den SAP-Systemen identifiziert und über den Mitarbeiter mit dem Bestand bei der Deutschen Bundesbank abgeglichen werden. Das Programm von innobis selektiert automatisch die betroffenen Datensätze. Sie können nicht mehr übersehen werden. Sobald alle Daten bei der Deutschen Bundesbank eingegangen und geprüft sind, erhält die Bank Rückmeldung in Form einer Übersicht mit den erfolgreich hinterlegten Darlehen. Dieser Bericht wird automatisch zurück in die SAP-Systeme der Bank importiert. Der Bestandsabgleich kann so in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=10526
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BDSeV-258
Mehr Einfluss auf Politik und Regulierung: neun FinTechs gründen Fachgruppe im Startup-Verband

Auf In­itiative von vaamo wurde Mitte März die FinTech-Fach­gruppe inn­erhalb des "Bundesver­band Deut­sche Startups e.V." ge­gründet. Gründungs­mit­glieder wa­ren insge­s­amt neun FinTechs aus dem ge­sam­ten...

Schließen