STUDIEN & UMFRAGEN30. Jul. 2014

Solvency II-Studie: 30% der Versicherer stellen für ORSA nur „erste Überlegungen“ an!

Solvency-II-Studie von Sungard und den Versicherungsforen Leipzig. Quelle: Versicherungsforen Leipzig
Solvency-II-Studie von Sungard und den Versicherungsforen Leipzig. Quelle: Versicherungsforen Leipzig
95 Mitarbeiter aus 40 Versicherungsunternehmen nahmen an der Studie der Versicherungsforen Leipzig in Kooperation mit SunGard zum „Umsetzungsstand von Solvency II in der verschiedenen Abteilungen von Versicherungsunternehmen“ teil und förderten dabei auch bedenkliche Erkenntnisse zu Tage.

Selbstverständlich ist für über 70 Prozent der Versicherungsunternehmen Solvency II eine große Herausforderung. Wie erwartet zeigte die Studie auch, dass in den Unternehmen viele Abteilungen – durchschnittlich sechs – in Solvency II involviert sind. Erstaunlich aber ist: Bei 70 Prozent der Befragten sind die Reporting-Prozesse der Solvency II-Berichterstattung erst in Planung. Und erst 20 Prozent der Versicherungsunternehmen haben bereits fertig ausgearbeitete Reporting-Prozesse

Ein überraschendes Studien-Ergebnis ist der Umsetzungsstand von einigen vorgezogenen Anforderungen, wie etwa dem ORSA-Prozess. Das ORSA-Verfahren befindet sich zwar bei knapp zwei Drittel der Befragten bereits in der Umsetzungsphase, aber etwa 30 Prozent der Befragten stellen bisher nur „erste Überlegungen“ diesbezüglich an. Angesichts der Berichtspflichten in 2015 sollten sich einige Versicherer Sorgen um ihre Zeitpläne machen.

Die Ergebnisse der Studie belegen insgesamt, dass die beteiligten Abteilungen in den Unternehmen noch einige Zeit mit der Vorbereitung auf die einzelnen Solvency II-Anforderungen ausgelastet sein werden. Als größte Herausforderung steht den Verantwortlichen die Priorisierung der verschiedenen Themen und Aufgaben gegenüber. Eine gute Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen und Teams innerhalb eines Unternehmens wird zu einem ausschlaggebenden Erfolgsfaktor.

Die Studie kostet 390 EUR und kann unter www.versicherungsforen.net/solvency2/studie bestellt werden.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=1825
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

cashper-de-258-FinTechSystems
Abschlussrate verdoppelt: Online-Bankauskunft soll Kleinkredite-Portal Cashper beflügelt haben

Die "Digitale Bankauskunft" von FinTecSystems ist in den Kreditvergabeprozess der Kreditplattform Cashper integriert worden - und habe dafür gesorgt, dass die Abschlussrate verdoppelt wurde....

Schließen