INSURETECH INFOGRAFIK5. Nov. 2015

Start-up-Szene für Versicherer
Infografik: Alle Zeichen stehen auf Grün(den)

Was als FinTech bei den Banken State-of-the-Art ist, schwappt jetzt als Insur(e)Tech zu den Versicherern. Denn: Gründen ist in! Kaum ein Tag, an dem nicht ein frischgebackene Unternehmer in den Medien erscheint, auch die zunehmende Anzahl an jungen Unternehmen, die in den letzten Monaten im Bereich der Versicherungswirtschaft aktiv geworden sind ist enorm. Immer mehr Versicherungsunternehmen setzen zudem auf Projekte wie Acceleratoren und Inkubatoren, um mit jungen Gründern innovative Ideen für ihre eigenen Geschäftstätigkeiten zu entwickeln.

„Insur(e)Tech“ ist FinTech für die Versicherungswirtschaft

Im Kern geht es bei InsurTech (oder InsureTech – so sicher ist man sich bei dem Modewort noch nicht) und FinTech um das Gleiche: Die neuen Ideen knüpfen fast immer an den Schnittstellen zwischen Kunde und Versicherer an bzw. setzen sich dazwischen, um diese zu optimieren und eine Brücke zur „digitalen Welt“ zu bauen. Doch auch die Entwicklung neuer Versicherungskonzepte oder Unterstützung der Beratungs- und Verwaltungstätigkeiten von Maklern und Kunde sind zunehmend im Fokus junger Unternehmer.

In einer aktuellen Infografik werfen die Versicherungsforen Leipzig einen Blick auf die deutsche Start-up-Szene und zeigen, wie der typische Start-up-Gründer aussieht, welche Internationalisierungspläne die jungen Unternehmen verfolgen und wie sie sich finanzieren.

Versicherungsforen Leipzig
Versicherungsforen Leipzig

 

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=22067
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

TransferWise-256
TransferWise sagt Banken den Kampf an: „Wir stellen eine Billiardenindustrie auf den Kopf.“

Aus Frust geboren will TransferWise Auslandsüberweisungen bis zu sieben mal billiger als Banken anbieten. Ein klassischer Banken-Herausforder. Allerdings wäre das Londoner FinTech auch bereit...

Schließen