SCHADENREGULIERUNG20. Feb. 2015

SV zahlt per EC-Terminal vor Ort: Geld ist innerhalb von zwei Tagen beim Kunden

SV SparkassenVersicherung
Erhebliche Servicewirkung: Die Überweisung auf das Kundenkonto kann direkt beim Kunden durchgeführt werden.SV SparkassenVersicherung

Als erster Versicherer in Deutschland will die SV SparkassenVersicherung Zahlungen an ihre Kunden direkt vor Ort veranlassen, das würde die Abwicklung im Schadenfall enorm beschleunigen und auch noch Verwaltungskosten sparen. Dazu haben die Schadenregulierer der SV eines der im Einzelhandel üblichen EC-Geräte von InterCard im Einsatz. Nur, dass dieses ausschließlich für Überweisungen an den Kunden verwendet wird. Die EC-Karte des Kunden wird über das Terminal eingelesen, das Geld ist dann innerhalb von zwei Tagen auf seinem Girokonto. 

Die Geräte vom Dienstleister InterCard funktionieren per Funk und sind überall einsetzbar. Die SV nennt zwei Gründe für die neuartige Vorgehensweise: Zum einen um sich mit einem höheren Kundenservice vom Mitbewerb abzusetzen und zum zweiten würde diese Vorgehensweise erhebliche Verwaltungskosten sparen.

SV SparkassenVersicherung
SV SparkassenVersicherung

Unsere Schadenregulierer können jetzt den Kunden sofort und direkt vor Ort Zahlungen leisten. Bisher zeigen sich die Kunden sehr begeistert, dass wir diese Technik einsetzen“

Dr. Klaus Zehner, Vorstand Schaden/Unfall SV SparkassenVersicherung

SV SparkassenVersicherung
SV SparkassenVersicherung

Insgesamt bearbeite die SV im Jahr im Durchschnitt rund 300.000 Schäden. Zehner: „Diese Schadenvolumina steuern wir über ein effizientes Schadenmanagement. Damit können wir unseren Kunden im Schadenfall schneller helfen und bieten guten Service. Die Zahlung direkt vor Ort ergänzt unsere Leistungen perfekt.“

SV SparkassenVersicherung
Die SV bietet nach eigenen Angaben das gesamte Portfolio an Versicherungen und Vorsorgeprodukten und sei Marktführer in der Gebäudeversicherung. Die SV beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Das Geschäftsgebiet umfasst Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Teile von Rheinland-Pfalz.
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=10343
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Quelle: maxxyustas/bigstock.com
Schweizerische Post greift mit IncaMail ePostbrief und De-Mail an

Anläufe für den Versand vertraulicher E-Mails gab es in Deutschland einige. Die bekanntesten sind ePostbrief und De-Mail - aber auch clevere Alternativlösungen wie der Bitkasten. Alle haben...

Schließen