FINTECH2. Sep. 2015

SWIFT: Innotribe Startup Challenge 2015 –
FinTechs starten den Endspurt zur Sibos (Singapur)

INNOtribe2015-275Das Finale der „Innotribe Startup Challenge” findet am 14. Oktober 2015 in Singapur im Rahmen der diesjährigen Sibos statt, der weltweit größten Veranstaltung der Finanzindustrie. Die Konferenz mit begleitender Ausstellung für die Finanzwelt wird jährlich von SWIFT veranstaltet. In diesem Jahr haben sich mehr als 370 Unternehmen für die Startup Challenge beworben, 60 von ihnen wurden für die Teilnahme am Programm ausgewählt.

Das Who-is-Who der diesjährigen FinTechs auf der SIBOSSWIFT
Das Who-is-Who der diesjährigen FinTechs auf der SIBOSSWIFT
Bei vier regionalen Schauveranstaltungen in London, Kapstadt, Singapur und New York konnten Unternehmen ihre Geschäftsideen vor jeweils mehr als 800 Branchenexperten präsentieren, darunter Vertreter von Venture-Capital-Firmen, Repräsentanten führender Finanzinstitute und Entscheidungsträger von Banken. Diese wählten die 20 Finalisten aus – 12 Unternehmen in der Frühphase und acht in der Wachstumsphase -, die nun in der Endausscheidung auf der Sibos stehen.

Pitch um 50.000 Dollar Preisgeld – und Kontakte

Wie in den vorangegangenen Jahren auch werden die 12 Finalisten der Early-Stage-Unternehmen ihre Geschäftsideen im Wettbewerb den Sibos-Delegierten vorstellen, aus denen dann der diesjährige Gewinner gewählt wird. Dem Sieger unter den Early-Stage-Finalisten wird ein Geldpreis in Höhe von 50.000 US-Dollar zuerkannt.

Die verbleibenden acht Finalisten der Growth-Stage-Unternehmen stellen in diesem Jahr erstmalig ihre Produkte den Sibos-Delegierten live an eigenen Ständen innerhalb des Innotribe-Präsentationsbereichs auf der Sibos vor. Mit dabei sind auch einige „Alumni“ der vorangegangenen Startup Challenges: EssDOCS, AMP Credit Technologies und Matchmove.

SWIFT
SWIFT

Seit 2011 hat die Innotribe Startup Challenge der SWIFT-Community direkten Kontakt zu mehr als 650 FinTech-Startups aus der ganzen Welt vermittelt. Dieses Programm fördert nicht nur das Engagement innerhalb der Community, sondern ermöglicht SWIFT und seinen Mitgliedsinstitutionen zudem, den aktuellen Innovationen in der sich schnell wandelnden Landschaft der Finanzwelt Rechnung zu tragen.“

Fabian Vandenreydt, Head of Markets Management, Innotribe & SWIFT

Vandenreydt weiter, „Innotribe war einer der frühesten Förderer der ersten Welle von FinTech-Innovationen und trug dazu bei, sie in der gesamten Finanzindustrie beschleunigt zu verbreiten. Wir werden auch künftig eine aktive Rolle in diesem Prozess einnehmen.”

Das von Deutsche Bank, HP, IBM, Invest NI, Level39, Luxembourg for Finance und Wells Fargo gesponsorte Innotribe Startup-Finale ist allen Sibos-Teilnehmern zugänglich.

Auf dem Innotribe-Stand (A20) unmittelbar neben dem SWIFT-Stand (A50) wird während der Sibos-Woche ein viertägiges Programm mit gesonderten Veranstaltungen zu den Themen Plattformen, Gesellschaft, Umdenken durch Innovation und Maschinen-Intelligenz durchgeführt.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=18948
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wacm
Wacom läßt Oberflächen seiner Pads testen

Ein zentrales Verkaufsargument für Unterschriften-Pads ist die Langlebigkeit. Wacom wollte es genauer wissen und gab das "Wacom STU-530 Pad" zu einem Langzeit-Test zu SGS. Ergebnis: Die...

Schließen