KURZ NOTIERT16. Feb. 2016

Target2-Securities: HSBC entscheidet sich für Swift

ECB
ECB

HSBC in Deutsch­land schließt sich mit dem „Value Added Network” (VAN) von SWIFT an Target2-Securi­ties (T2S) an. Dies gab SWIFT heu­te bekannt. Die SWIFT-VAN-Lösung ermögli­che T2S-Teilnehmern den si­che­ren Aus­tausch von Wertpa­pierge­schäfts­in­formationen nach ISO 20022 über die neue pan­eu­ropäi­sche Platt­form für das Wertpa­piersettlement und bie­te dabei höchstmögli­che Aus­fallsi­cherheit, geringstmögli­che Risiken, bei gerings­ten Kos­ten.

Damit gehört HSBC zu den Banken und Zentralverwahrern, die für ihre T2S-Konnektivität SWIFT gewählt haben. Hierzu zählen unter anderem BNP Paribas Securities Services, Citi, Deutsche Bank, Société Générale Securities Services, Bank of Greece Securities Settlement System, Clearstream, Depozitarul Central, Euroclear, Iberclear, Interbolsa, KDD Central Securities Clearing Corporation, Malta Stock Exchange und SIX SIS.

Einheitliches System für die ISO 20022

Der Einsatz der SWIFT-VAN-Lösung für die T2S-Konnektivität erlaube der HSBC zudem die Implementierung eines einheitlichen Systems für den ISO 20022-Datentransfer. Das gebe der Bank die Möglichkeit, die Plattform auch für andere Nachrichtenübermittlungszwecke zu nutzen, wie beispielsweise den Fondsvertrieb. Zusätzlich zur T2S-Konnektivität verwendet HSBC das ‚MyStandards Readiness Portal‘ von SWIFT zur Unterstützung des Implementierungs- und Anbindungsprozesses von T2S an die proprietären HSBC-Systeme. MyStandards als Bestandteil der SWIFT-VAN-Lösung ermögliche es den Nutzern, ihren Datentransfer im Hinblick auf Leistungsvorgaben zu überprüfen – wie das Erreichen bestimmter Qualitäts- und Straight-Through-Processing-Anforderungen –, um so Geschwindigkeit und Präzision der Nachrichtenverarbeitung über T2S zu optimieren.

Gerd Götz, Managing Director, HSBC Transaction Services GmbH, sagte: „Wir nehmen die Services von SWIFT schon über Jahre in Anspruch und sind deshalb überzeugt, dass SWIFT auch die richtige T2S-Konnektivitätslösung für HSBC bietet. Diese Lösung verschafft uns große Vorteile im Hinblick auf Ausfallsicherheit und geringste Risiken zu einem guten Preis. Mithilfe unserer Anbindung durch SWIFT können wir die Nutzung der Plattform unter Berücksichtigung eines durchweg optimierten, risikoarmen Projektablaufs nahtlos an die HSBC-Systeme anbinden. Dank der Value-Added-Services von SWIFT kann sich HSBC auf die Entwicklung bestmöglicher Dienste für seine Kunden konzentrieren; so können wir den Kunden zur Nutzung aller Möglichkeiten verhelfen, die T2S in den Markt einbringt.”

Die SWIFT-VAN-Lösung für T2S ist seit Juni 2015 im Produktions-Einsatz.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=26730
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Molck_Ude_Deutsche-Telekom-516
Grenzüberschreitendes SDN: Globale Firmennetze für Finanzdienstleister aufbauen und managen

Banken und Versicherer sind häufig internationale Unternehmen – und die sind schlicht auf rei­bungs­los funktionierende internationale Kom­mu­ni­ka­tions­netze angewiesen. Doch bisher hat kein Netz­betreiber eine...

Schließen