apiOmat & Microsoft: Mach mit beim Hololens Hackathon!
KARRIERE31. März 2016

UBS verliert CIO und Blockchain-Experten Oliver Bussmann – COO Axel Lehmann übernimmt

Ex-CIO der UBS: UBS
Ex-CIO der UBS: Oliver Bussmann UBS

Abgänge sind nicht schön – in diesem Fall sogar ein herber Schlag: UBS-CIO Oliver Bussmann verlässt das Unternehmen, wie Bloomberg berichtete. Das ist besonders schmerzlich, da er als Impulsgeber im Bereich Blockchain gilt.

Auf unsere Nachfrage konnte die UBS bestätigen, dass Oliver Bussmann seine Funktion niederlegen und eine neue Herausforderung außerhalb der UBS annehmen wird. Um einen reibungslosen Übergang bis zur Ernennung eines Nachfolgers zu gewährleisten, wird Axel Lehmann, der Chief Operating Officer, solange die Funktion des Leiters Information Technology ad interim übernehmen, heißt es.

In dem offenbar an Bloomberg geleakten Memo wird Axel Lehmann mit lobenden Worten für Bussmann zitiert: „[Er] habe unsere IT-Infrastruktur modernisiert, unsere Anwendungslandschaft vereinfacht und aktiv technologische Innovationen als entscheidenden Wettbewerbsvorteil für UBS verfochten.“

Oliver Bussmann kam im Juni 2013 von SAP zur UBS – wohin er geht, ist noch nicht bekannt.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=28700
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo Mitarbeiter am meisten verdienen: Hamburger Privatbank Berenberg löst Deutsche Bank ab

Zum ersten Mal führt die Hamburger Privatbank Berenberg die Liste der bestzahlenden Geldinstitute mit einem durchschnittlichen Personalaufwand von rund 140.000 Euro pro Mitarbeiter an...

Schließen