apiOmat & Microsoft: Mach mit beim Hololens Hackathon!
STRATEGIE1. Dezember 2015

Unbundling Banks: Die ersten Modelle kippen und verab­schieden sich aus dem Markt

André M. Bajorat, Geschäftsführer der figo GmbHfigo
André M. Bajoratfigo

Nennt man es Marktbereinigung oder ist es schon ein Trend? Die ersten FinTech-Modelle kippen und verabschieden sich aus dem Markt. Manche mit lautem Knall (Yapital) – bei anderen ist es eher ein unauffälliges reduzieren, bis sie endgültig verschwunden sind.

Wie dem auch sei: Diese Entwicklung ist nicht ungewöhnlich, sondern normal und richtig. Denn es werden letztendlich nur die wirklich guten Ideen überleben. Da wo FinTech begann (Payment) verabschieden sich nun die ersten Anbieter wieder. Wer kein echtes Problem löst, hat eben keine Chance auf ein substantielles Business. André Bajorat (paymentandbanking.com und figo-Geschäftsführer) hat in der aktuellen Dezember-Version wieder alle relevanten FinTechs in einer Grafik zusammengefasst.
"Unbundling Banks" von André M. Bajorat paymentandbanking.com
“Unbundling Banks” von André M. Bajorat (Zum Vergrößern bitte anklicken)paymentandbanking.com
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=23347
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Von starren Prozessen zu agilen Projekten: Nur jedes zehnte Finance-Projekt scheitert

Obwohl vergleichsweise wenige Finance-Projekte im Rahmen der Digitalisierung durchgeführt werden, sie werden fast immer erfolgreich umgesetzt. Nur jedes zehnte Projekt (im Vergleich: IT 15...

Schließen