AKTUELL13. Jul. 2014

.versicherung Domain vorregistrieren oder ersteigern

Bild: almagami/bigstockphoto.com
Bild: almagami/bigstockphoto.com
Zwar ist die Domainendung (Top-Level-Domain TLD) „.versicherung“ richtig lang (.de, .com, .net, .org &co. sind schlicht handlicher) – aber – die neue Domain hat zwei erhebliche Vorteile: Erstens wird google, soviel ist schon durchgesickert, im Ranking positiv darauf reagieren. Und zweitens erkennen Kunden deutlich schneller, dass es sich tatsächlich um eine Versicherung handelt. Die Registrierungsstelle der Versicherung-Domains ( http://www.dotversicherung.de/ ) hat zwei Termine für die Einführung bereits bekannt gegeben: 

Zwei wichtige Termine für die Einführungsphase

1. Vom 05.08.2014 bis 03.09.2014 dürfen zunächst Inhaber eingetragener Wort- und Wortbildmarken Domains registrieren, die ihrer Marke entsprechen. Voraussetzung ist, dass die Marke rechtzeitig beim sogenannten Trademark-Clearinghouse (http://www.domainregistry.de/tmc.html) angemeldet wurde.
Diese Phase dürfte allerdings wenig spannend werden: Marken der Versicherer sind eindeutig und dementsprechend ist eine weitere Domain nicht entscheidend. Allerdings: sie sollte dennoch registriert werden um Ärger in Phase 2 zu vermeiden und um zusätzliche, neue Inhalte (zum Beispiel für Aktionen im Social Media Bereich) zu fahren. Auf keinen Fall sollten Ihr Unternehmen die in teilen gleichen Inhalte hinterlegen – das gibt Ärger mit google. SEO-Agenturen kennen die Regeln.

2 Ab dem 16.09.2014 11:00 Uhr beginnt die „Allgemeine Verfügbarkeit“, das heißt, ab diesem Termin kann unmittelbar die Wunsch-Domains registriert werden und es gilt: „Der schnellste siegt“. Und das wird am Starttermin gerade bei nicht offensichtlichen, generischen Domains interessant.

Wichtig: Mehrfach an den Start gehen!

Es lohnt sich bei mehreren Registraren die gleiche Domain anzumelden. Die Voranmeldung ist unverbindlich. Erst mit dem Zuschlag kommt der Vertrag zustande. Insofern: UNBEDINGT MACHEN! Die „großen“ Registrare sind United Domains, 1&1, Key Systems, InternetWorx, interNetX, Domainregistry, 101domain.com.
Entweder die Registrare bieten einen Vorregistrierungs-Service an oder haben eine entsprechende API für Registrierungen. Der Aufwand lohnt sich in jedem Fall. Einzelne Registrare sind sogar auf derartige „Sunrise“-Aktionen spezialisiert. Ein guter Kontakt zu einem großen Registrar kann auch in dem ein oder anderen Fall hilfreich sein.

Die Hintertür zu den guten Domains

Mit 2100 der interessanteren generischen Domains versucht die Registry ein Zusatzgeschäft zu generieren: per Versteigerung auf unter der Domain http://auktion.dotversicherung.de/.  Das zündet aber im Moment offenbar noch nicht so richtig. So liegt die Domain „kfz.versicherung“ (Stand: 14. Juli) gerade mal bei sparsamen 112 €. Etwas eigenwillig wirkt der Zusatz „Mindestpreis vorhanden (Kein Zuschlag, falls nicht erreicht)“.

Eine „.versicherung“-Domain dürfen nur Versicherer als Markeninhaber, Versicherungsvermittler mit Zulassung, Verbände, Softwareanbieter und Fachverlage einreichen.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=1086
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SWIFT-BIC-SEPA-516
SWIFT: Neue Studie zur Vereinfachung von Routing-Praktiken im Zahlungsverkehr

SWIFT hat die neue Studie "Information paper - Simplifying payment routing data" veröffentlicht, die sich mit den Möglichkeiten für Banken zur Rationalisierung ihrer internen Leitwegsteuerung (Routing)...

Schließen