EVENT-VORSCHAU29. Jan. 2016

Versicherungswirtschaft der Zukunft: Innovations­workshop diskutiert Potenziale des Internet of Things

aslysun/bigstock.com
aslysun/bigstock.com

Das Internet of Things (IoT) ist genau genommen die Weiterentwicklung des Internets: Schon 2020 sollen mindestens 25 Milliarden Computer, Haushaltsgeräte, Smart Homes, Fitnessarmbänder – also alle möglichen Objekte – eine Verbindung zum Internet haben. Das Innovationszentrum Connected Living und SAP laden am 16. und 17. Februar zahlreiche Experten zu einem zweitägigen Workshop in das SAP Innovation Center Potsdam ein, um die Potenziale des IoT für die Ver­sicherungs­wirt­schaft branchenübergreifend zu diskutieren.

Die umfassen­de Vernetzung von Men­schen, Ma­schi­nen und Ge­genstän­den eröffnet Un­ter­neh­men al­ler Bran­chen völlig neue tech­no­logi­sche und wirt­schaftli­che Möglichkei­ten.

Besonders für die Versi­cherungs­wirt­schaft erge­ben sich in der Zukunft zahlrei­che neue Ge­schäftsmodel­le und Or­ganisati­ons­formen.”

Die vorige Connected-Living-Veranstaltung beleuchtete den “Vernetzen Menschen” – diesmal geht es zusammen mit SAP SE um das Internet der Dinge (IoT)connected-living.org

IoT: Connected Car, Home und Health

Neben der Chance, den Kunden und seine Bedürfnisse durch neue Kommunikations­technologien ganzheitlich zu erfassen, erwarten Experten für die Branche weiterhin grundlegende Veränderungen in den Bereichen Connected Car, Connected Home und Connected Health. Um die­se Ent­wicklungs­chan­cen umfassend beleuch­ten zu können, öffnet das Netz­werk Connected Living gemeinsam mit SAP SE den Diskurs und lädt junge Startups und eta­blier­te Un­ternehmen zu ei­nem bran­chenübergrei­fen­den Work­shop ein, in de­s­sen Mit­telpunkt die Versi­cherungs­wirt­schaft steht. Ne­ben Exper­ten der Bran­che wer­den eben­falls Vertre­ter des Fi­nanzsek­tors sowie Te­lekommunikati­ons-, Tech­no­logie-, En­ergie- und Utility-Anbie­ter teilnehmen und ei­nen facetten­rei­chen Aus­tausch fördern.

connected-living.org
connected-living.org

Unter der fachlichen Leitung von Branchen- und Innovationsexperten sollen im inspirierenden Umfeld des SAP Innovation Centers Potsdam Geschäftsmodell- und Lösungsansätze sowie konkrete Implementierungs- und Kooperationsstrategien in kreativen Sessions diskutiert werden.

Cafer Tosun, Vorstandsmitglied von Connected Living, lobte den Ansatz und die Gestaltung des Workshops: „Gemeinsam mit unserem Mitglieder-Netzwerk etablieren wir eine Arbeitsplattform für Kollaborationen, Austausch und Innovation für die zukünftige Versicherungswirtschaft. Das Zusammenbringen von etablierten Unternehmen unterschiedlicher Branchen und jungen Startups aus verschiedenen Bereichen bietet uns die Möglichkeit, die Versicherungswirtschaft neu zu denken.“

Anfragen zum Event sind per E-Mail bei martin.pietzonka@connected-living.org erwünscht.

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=25862
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

zeljko-kaurin-ing-diba-258
Bereichsleiter IT & Projektmanagement Željko Kaurin wird zum 1. Oktober neuer COO der ING-DiBa

Zum 1. Oktober 2015 wird Željko Kaurin neues Vorstandsmitglied der ING-DiBa AG. Als Chief Operations Officer (COO) verantwortet Željko Kaurin die Organisationseinheiten Immobilienfinanzierung, Programm-...

Schließen