PAYMENT-LÖSUNG MIT SDK31. Mrz. 2015

Wincor Nixdorf startet in Australien Payment-Lösung mit SDK und Echtzeit-Analyse

Wincor Nixdorf
Wincor Nixdorf
Die Commonwealth Bank of Australia führt heute eine Bezahl-Lösung in den australischen Markt ein, die „die Welt der elektronischen Zahlungen verändert“. Wincor Nixdorf spricht sogar von einer „wegweisenden Bezahl-Lösung“. Dahinter verbirgt sich „Albert“ – so heißt das Payment-Tablets, das Wincor Nixdorf gemeinsam mit der Commonwealth Bank und dem Design-Unternehmen IDEO entwickelt hat. Das auf Android basierende Tablet soll für ein völlig neues Kundenerlebnis stehen. Nach der Markteinführung in Australien wird Wincor Nixdorf das Terminal nun auch Kunden in anderen Märkten anbieten. Die eigentliche Innovation findet aber im Hintergrund statt: per Echtzeit-Analysen und mit einem offenen SDK.

Albert sei gleich dreifach innovativ: Erstens können Händler aus verschiedenen Branchen genau die Point of Sale-Anwendungen auf dem mobilen Gerät betreiben, die sie für ihr Geschäft benötigen. Zweitens können über das Gerät die gängigen Zahlungsverfahren PCI-konform – per „EMV Chip and PIN“, „Swipe and Sign“, oder per NFC-Kommunikation – abgewickelt werden. Und drittens ist Albert an einen App Store angebunden, aus dem die Händler die für ihr Geschäft maßgeschneiderten Apps herunterladen können.

Offene Plattform: Wincor Nixdorf stellt SDK für eigene Payment-Apps

Auf Basis der PI-Business Network Erfahrungen aus dem CBA Projekt stellt Wincor Nixdorf seinen Aevi-Marketplace für künftige Kunden-Projekte zur Verfügung. Die offene Marketplace-Plattform steht Software-Entwicklern in aller Welt zur Verfügung, um dafür Apps auf Basis eines Software Development Kits zu erstellen. Wincor Nixdorf übernimmt die Validierung der Apps. Aus diesem App-Store für B-2-B Anwendungen können angeschlossene Händler die für ihr Geschäft passenden Business-Apps herunterladen. Die Palette reicht dabei von einfachen Anwendungen für Restaurantbetreiber zum Aufteilen einer Rechnung bis zu Warenwirtschaftslösungen. Ein weiteres Beispiel sind Financial Apps wie Mini-Kredite (Cash Overdrafts), mit denen auch Banken ihre Reichweite ausweiten können.

Als Beta schon zum Aushängeschild geworden

Das heute eingeführte Albert habe sich mittlerweile zum Aushängeschild der Commonwealth Bank entwickelt. Die Bezahl-Lösung wird über eine Android-basierte Software-Plattform betrieben, die mit dem Pi-Business Network verbunden ist. Führende australische Unternehmen verschiedener Branchen (Gastronomie, Non-Food-Einzelhandel und Tankstellen) haben Albert und seine diversen Anwendungen bereits getestet; infolgedessen wurden auch neue Apps für die individuellen Unternehmensanforderungen entwickelt. Zu Alberts Hauptfunktionen gehört unter anderem das Versenden von Belegen und Rechnungen per E-Mail, wodurch offene Rechnungen nicht unmittelbar beglichen werden müssen. Zudem sei es möglich, Zahlungen täglich, wöchentlich und jährlich zu erfassen und einzusehen. Auf diese Weise sollen sich nützliche Geschäftsanalysen und -einblicke gewinnen lassen.

„Der heutige Tag ist ein weiterer Meilenstein beim Ausbau unserer Cashless Payment Aktivitäten. Die gemeinsame Entwicklung von Albert mit einer der weltweit führenden Banken, die gleichzeitig einer der TOP-Zahlungsverkehrsdienstleister (Merchant Aquirer) in Australien ist, hat zu einem erstklassigen Ergebnis geführt“, so Reinhard Rabenstein, CTO bei Wincor Nixdorf. „Auf der Grundlage dieser hervorragenden Referenz werden wir nun die weitere Vermarktung starten.“ aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
http://www.it-finanzmagazin.de/?p=12239
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Durchschnitt: 3,70 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

George-6-Plugins-Airbag-516
6 Plug-ins für George Online­banking: „Airbag“ erweitert und schützt vor den Folgen von Internetkriminalität

Das digitale Banking George von Erste Bank und Österreichischen Sparkassen kommt mit überraschenden Neuerungen und Erweiterungen fürs persönliche Banking: Eines der neuen Plug-ins ist der...

Schließen