Die Steinzeit hat ein Ende: Nachweiserbringung für KRITIS jetzt digital möglich

Download

Betreiber Kritischer Infrastrukturen müssen gegenüber dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mindestens alle zwei Jahre nachweisen, dass IT-Systeme, Komponenten und Prozesse, die für den Betrieb elementar sind, nach dem Stand der Technik abgesichert sind. Bisher mussten hierfür physische Dokumente eingereicht werden

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/145763
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.