So wollen TÜV, BSI und Fraunhofer KI-Anwendungen bei KRITIS-Unternehmen prüfen

Download

Im Angesicht der kommenden gesetzlichen Regulierung von Künstlicher Intelligenz durch die EU meldet sich jetzt auch TÜV, BSI und Fraunhofer zu Wort. Schließlich müssten sie am Ende das “Go” bei Banken und anderen KRITIS-Unternehmen geben

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/141279
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.