DeFi-Protokolle – eine Einladung für Krypto-Kriminelle?

Download

Im ersten Quartal 2022 konnten Cyberkriminelle 1,3 Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen erbeuten. 97 Prozent davon stammten aus sogenannten DeFi-Strukturen. Damit setzt sich der Trend der vorangegangenen Jahre fort.   ezentrale Finanzmärkte (DeFi) erweisen sich als lukratives Angriffsziel für kriminelle Hacker, die es auf Kryptowährungen und -Assets abgesehen haben

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/139528
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert