GLS Bank führt als erstes deutsches Institut die „True Name“-Mastercard ein

Download

“True Name”  bieten schon andere Banken – BMO Harris Bank, bunq, CITI, Monzo, Republic Bank – aber die GLS Bank ist nun die erste deutsche Bank, die das Mastercard-Feature “True Name” anbietet. Damit können Transgender- und nicht-binäre Kund*innen ihren bevorzugten Namen auf Debit- oder Kreditkarten drucken lassen

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/142765
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.