Hacker verschicken Phishingmails über PayPal-Domain

Download

Der Missbrauch großer Markennamen ist eine der beliebtesten Methoden unter Hackern und Cyberkriminellen. Um ihre Opfer in Phishing-Mails auf eine sichere Fährte zu locken, geben sie vor, Rechnungen oder Zahlungsaufforderungen von bekannten Konzernen zu stellen. Auch PayPal wird hiervon nicht verschont

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/144231
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.