Anzeige

Verschärfte Identifikationsplicht im Kryptohandel – Doppelte Prüfung mit vorhandenen Bankdaten verhindern

Download

Krypto-Broker und FinTechs müssten sich spätestens jetzt Gedanken machen, wie sie ihre Kunden GwG-konform identifizieren können, ohne unnötige Komplexität zu schaffen. Eine Lösung sei laut Mario Voge, Head of Growth Management bei Swisscom Trust Services, die bereits geprüften Bankdaten als Grundlage zu verwenden. So könnten sich Unternehmen doppelte Prüfungen sparen

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/149050
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert