Anzeige

Hamburgische Investitions- und Förderbank digitalisiert Prozesse mit IBM und b+m Informatik

Download

Die Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg) hat sich für IBM und b+m Informatik entschieden, um die Prozesse zur Vergabe von Förderkrediten zu digitalisieren. Das Institut reagiere damit auf den wachsenden Digitalisierungsdruck in der Branche

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/146630
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert