Natural Language Processing (NLP) verspricht 80 Prozent Zeitersparnis in der Regulatorik

Download

Finanzdienstleister müssen immer mehr Ressourcen zur Analyse rechtlicher Vorgaben aufwenden. Automatisierung und Natural Language Processing (NLP) können in der Vorschriftenüberwachung für optimierte Prozesse sorgen, wie ein gemeinsames Whitepaper zur „Prozessverbesserung in der Regulatorik durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz“ aufzeigt

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/144007
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.