Anzeige

Ein Team, eine Plattform, eine Marke: Von Penta wird bis Ende 2023 nichts mehr übrig bleiben

Download

Bis Ende 2023 soll die Integration abgeschlossen und alle Penta Kunden zur Banking-Plattform von Qonto umgezogen sein. Klares Ziel war von Anfang an, ein Team, eine Plattform und eine Marke zu bilden. Die Übernahme durch den französischen Konkurrenten wurde bereits im Sommer 2022 besiegelt

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/149438
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert