Worldline: Auch im Metaverse braucht man Zahlungsdienstleister

Download

Mit der Eröffnung eines virtuellen Showrooms will sich Worldline als einer der ersten Zahlungsdienstleister im Metaverse ansiedeln. Ziel sei es die Lücke zwischen dem Netzwerk der virtuellen Welten und der physischen Welt zu schließen und Händler dabei zu unterstützen, das enorme Potenzial des Metaversums für sich zu erschließen

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/141556
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.