EVENTS & MESSEN13. Dezember 2016

2. GENOHackathon: Drei Tage Coden – Blockchain, Sharing-Dienstleistung & Umfrage-App gewinnen

Vom 6. bis 8. Dezember fand auf dem Startup-Gelände Factory Campus in Düsseldorf-Lierenfeld der zweite Hackathon der ge­nos­sen­schaft­lichen Finanzgruppe statt. Von mehr als 30 eingereichten Ideen zum Bankgeschäft der Zukunft wurden nun drei ausgezeichnet.

Dirk Elsner
Dirk Elsner
Im Rahmen des GENOHackathons haben 80 Mitarbeiter der ge­nos­sen­schaft­lichen FinanzGruppe mit neuen Arbeitsmethoden Hardware- und Software-Prototypen entwickelt. Das Besondere: Es ging nicht nur um Spaß, sondern die neuen Produkte sollen künftig tatsächlich im Bankwesen eingesetzt werden. Und die Motivation war offenbar sehr hoch – so twitterten die Teilnehmer intensiv direkt von der Veranstaltung (#GENOhackathon).

Blockchain erlaubt die Datenkontrolle

DZ Bank
DZ Bank

Unter den preisgekrönten Ideen ist mit „Snap ID“ zum ersten Mal auch ein Blockchain-Prototyp, mit dessen Hilfe Bankkunden bonitätsrelevante Informationen selbst freigeben können. Da diese neue Technologie großes Potenzial für völlig neue Aktivitätsfelder und Ertragsmöglichkeiten hat, ist sie für Banken von hoher strategischer Bedeutung.

Daneben wurde „Gwyn“, ein genossenschaftliches Portal für Sharing-Dienstleistungen sowie „Sendbote“, eine Umfrage-App zur Qualitäts­verbesserung der Bank-Beratung, prämiert.

Twitter/ Heike, @21Ohm
Twitter/ Heike, @21Ohm

30 Ideen – 48 Stunden:
Die Vorstands-Jury hat entschieden

Zu Beginn des Hackathons wurden aus mehr als 30 Ideen zehn ausgewählt, an denen die Teams anschließend 48 Stunden gearbeitet haben. Eine Experten-Jury aus Vorständen der genos­sen­schaft­lichen FinanzGruppe hat die drei besten Projekte ausgewählt. Die Gewinner haben nun die Möglichkeit, ihre Idee in einem Workshop bei der ADG weiterzuentwickeln.

DZ Bank
DZ Bank
Von den auf dem vorangegangenen Hackathon entwickelten Ideen sind viele im Anschluss in den einzelnen Häusern vorangebracht worden. Als eines der ersten Projekte soll im Frühjahr 2017 eine Firmenkunden-Lösung an den Start gehen, die derzeit in der DZ BANK zur Reife entwickelt wird.

Organisiert wird der GENOHackathon von der DZ BANK, der Rechenzentrale Fiducia GAD sowie der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG). Der nächste Hackathon findet im Sommer 2017 in Frankfurt am Main statt. Weitere Bilder zum GENOhackathon finden Sie hier.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=41815
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.