EVENTS & MESSEN8. August 2017

Bis 30. August bewerben: InsurHack Köln – in 48 Stunden die Zukunft der Assekuranz programmieren

Helmixx.agency

Vom 6. bis 8. Oktober lädt die Zurich Versicherung erneut zu Deutschlands vermutlich größtem Hackathon  dem InsurHack – nach Köln ein. Bei dem Hackathon speziell für die Versicherungsbranche entwickeln Coder und Designer im Kölner RheinEnergieSTADION zwei Tage lang – hoffentlich innovative – digitale Versicherungsideen, um wandelnde Kundenbedürfnisse intelligenter zu bedienen.

In diesem Jahr unterstützen IBM, Amazon webservices, Guidewire sowie Capgemini als Partner den InsurHack und damit die Suche nach neuen Softwarelösungen und ersten Start-up-Ideen. Den von einer Experten-Jury prämierten Siegerteams winken dabei Preisgelder in einer Gesamthöhe von 75.000 Euro.

Helmixx.agency

Die digitale Kunden-DNA verstehen

In drei Challenges „Open Data“, „Connecting Communities“ und „Everyday Insurance“ entwickeln Hacker und Coder neue Anwendungen und Touch-Points für Versicherungsnehmer. Dabei widmen sich die InsurHack® Teilnehmer der DNA neuer Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter und entwickeln innerhalb von 48 Stunden lauffähige Anwendungen für die Kundenanforderungen von morgen.

Zurich Gruppe Deutschland

Die  Versicherungswirtschaft kann sich keine Atempause gönnen, wenn es um die Gestaltung der Zukunft geht. Wir wollen kundenorientierte Entwicklungen selber vorantreiben. Deshalb benötigen wir innovative Ideen und mutige Vordenker, die auf modernsten Plattformen neue Möglichkeiten der Kundenbindung entwickeln können.“

Marcus Nagel, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland

Offene IT-Umgebung – Kreativität und verrückte Ideen erwünscht

Die Sieger 2016Zurich

Das Besondere am InsurHack: Die Zurich öffnet den Codern und Hackern die eigene Ver­sicher­ungs­platt­form, sodass Teilnehmer exklusiv auf die API-Schnittstelle der Zurich Versicherungsplattform zugreifen und ihre Ideen direkt andocken können.

Weitere Partner des Hackathons sind in diesem Jahr die Stadt Köln, Adesso, IKOR, IT-economics, Sollers Consulting, TCS und DXC. Zudem wird der Hackathon von Partnern wie den Kölner Sportstätten, der Initiative Digitale Wirtschaft NRW sowie StartupCon unterstützt.

Interessierte können sich noch bis 30. August unter www.insurhack.com für die Teilnahme im Oktober bewerben.aj

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=54974
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DVFA Forum – Können Banken Digitalisierung? Von Kooperationen zwischen Banken und FinTechs

Dieses Jahr lud die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) zum FinTech Forum in Frankfurt ein. Das mittlerweile jährliche Familientreffen von Digital...

Schließen