EVENTS & MESSEN4. Mai 2018

Deutsche Bank präsentiert sich mit dbAPI auf der CeBIT

Deutsche Bank

Als derzeit einzige deutsche Großbank wird wohl die Deutsche Bank auf der neuen CeBIT vertreten sein. Mit dem Deutsche-Bank-API-Programm (dbAPI) präsentiert sich das Unternehmen vom 11. bis 15. Juni in der Halle der „Scale 11“ Start-up-Plattform“. Die Deutsche Bank möchte Unternehmen dafür gewinnen, über die dbAPI-Schnittstelle Bankdaten für ihre Anwendungen zu nutzen.

Auf ihrem Stand zeigt die Deutsche Bank, was mit Bankdaten alles möglich ist, denn sie sind ein Spiegelbild unseres Alltags.

Deutsche Bank

Wir sind in der Halle mitten unter den Start-ups, mit denen wir gemeinsam neue Produkte entwickeln möchten. Wir suchen immer nach neuen Ansätzen, wie unsere Kunden ihre Bankdaten intelligent und sinnvoll nutzen können.“

Joris Hensen, Initiator und Co-Leiter des Deutsche-Bank-API-Programms

Das Angebot richte sich an Unternehmen, die digitale Anwendungen auch über die klassische Finanzdienstleistung hinaus entwickeln – vom Start-up bis zum etablierten Unternehmen. Die Kunden behalten dabei jederzeit die volle Kontrolle über ihre persönlichen Daten.

Messe Hannover
Der gesamte Finanzsektor hat durch die Digitalisierung große Chancen, steht aber auch vor Herausforderungen. Die neue CeBIT ist der richtige Ort, um über die Zukunft des Bankgeschäfts aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Wir freuen uns, dass die Deutsche Bank dabei ist.“

Oliver Frese, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe

Deutsche Bank

Zudem wird der Daten- und Innovationschef der Deutschen Bank, JP Rangaswami, einer der Sprecher des CeBIT d!talk-Programms sein. Für die Deutsche Bank fängt die CeBIT schon vor dem 11. Juni an: Interessierte Unternehmen können sich bereits hier im Vorfeld darüber informieren, wie sie dbAPI nutzen und mit dem Team einen Gesprächstermin auf der CeBIT vereinbaren können.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/70177
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neues Foconis-ZAK Funktions­paket „Schufa-Unter­nehmens­auskünfte (B2B)“ liefert Daten in Echtzeit

Foconis erweitert das Kontroll­prozess-System ZAK um das Funktionspaket „Schufa-Un­ter­neh­mens­aus­künf­te (B2B)“. Im...

Schließen