FINTECH4. Januar 2019

Für Developer: UnionPay-API für 18 mobile Internet-Zahlungsprodukte und -dienstleistungen

UnionPay International startet heute „UPI Developer„: Ei­ne Platt­form, die Ent­wick­lern in der ers­ten Pha­se Zu­griff auf 18 der grenz­über­schrei­ten­den mo­bi­len In­ter­net-Zah­lungs­pro­duk­te und -dienst­leis­tun­gen gibt. Über die API könn­ten Ent­wick­ler die tech­ni­schen Dienst­leis­tun­gen in eigene Pro­duk­te in­te­grie­ren und so den Kar­ten­in­ha­bern mehr Zah­lungs­sze­na­ri­en und -diens­te zur Ver­fü­gung stellen.

UnionPay (UPI) will mit diesem Schritt Zahlungsdienste für die nächste Generation entwickeln und gleichzeitig die wachsenden Anforderungen der Karteninhaber erfüllen. Zudem will man den Anforderungen seiner Partner nach Innovationen im Zahlungsverkehr gerecht werden.

Cai Jianbo, CEO UnionPay
UnionPay

Mit der Entwicklung innovativer Zahlungstechnologien und kommerzieller Anwendungen beschleunigt UPI den Aufbau seiner innovativen Zahlungstechnologie und Servicekapazität und fördert die Digitalisierung seines kartenbasierten Geschäfts, um die Entwicklung mobiler Zahlungen zu unterstützen.“

Cai Jianbo, CEO UnionPay (UPI)

Vor allem die Realisierung der grenzüberschreitenden und App-übergreifenden Vernetzung der verschiedenen mobilen Zahlungsdienste wolle UnionPay beschleunigen.

UPI bietet jetzt drei Arten von Dienstleistungen für UPI Developer an:
1. Entwickler haben nun Zugriff auf die APIs von 18 der gängigsten Zahlungs- und Datendienste, einschließlich QR-Code-Zahlung und Token.
2. Eine Kombination aus mehreren APIs, um Partnern Zahlungslösungen aus einer Hand anzubieten, die sie sowohl bei der Produktentwicklung als auch der kommerziellen Anwendung unterstützen.
3. Verschiedene technische Unterstützungsdienste, einschließlich technischer Dokumentation, technischer Anleitung sowie Produktprüfung und -zertifizierung.

Innovation und Verbesserung der Servicefähigkeiten

In der Vergangenheit hatte UnionPay (da sich das Zahlungsverhalten der Verbraucher geändert hat) eine Reihe neuer Zahlungsprodukte auf den Markt gebracht. Darunter die „UnionPay“-App, QR-Code-Zahlung, Mobile QuickPass und In-App-Zahlungen. Diese Produkte seien von UPI weltweit eingeführt worden. Bisher würden diese mobilen Zahlungsdienste in 43 Ländern und Regionen außerhalb des chinesischen Festlandes akzeptiert. Unterdessen hat UPI mehrere innovative Serviceplattformen wie UMPS und TSP aufgebaut, um seine Partner dabei zu unterstützen, die mobilen Zahlungsdienste schnell und sicher abzuwickeln.

Erweiterung des UnionPay-Zahlungsökosystems

Derzeit arbeitet das Unternehmen vor allem daran, eine internationale Marke aufzubauen. Die Einführung von UPI Developer erweitere dabei den Umfang der technischen Servicekunden von UPI. Kartenaussteller und Käufer können über UPI Developer Online-Dienste wie Produktinformationen, Entwicklung und Prüfung erhalten. In Zukunft werden die von der Plattform angebotenen Dienste den gesamten Geschäftsprozess abdecken und so Ressourcen und Zeit der Institute für die Anbindung an das Zahlungsnetzwerk sparen. Künftig können Dritt-Zahlungsunternehmen und Softwareentwickler die technischen Dienstleistungen von UnionPay über UPI Developer per Online-Registrierung und -Anwendung beziehen und sich so dem grenzüberschreitenden Zahlungsökosystem anschließen. Im nächsten Schritt wolle man die „UPI Developer“-API deutlich erweitern.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/83168 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die 16 spannendsten Banking- und Versicherungstrends für 2019: Die Zusammenfassung

Der Jahreswechsel ist der klassische Zeitpunkt, an dem Trend-Vorhersagen die...

Schließen