KARRIERE11. März 2022

Michael Clijdesdale wird CIO der ING Deutschland

Michael Clijdesdale (48) zieht zum 1. April 2022 als Chief Information Officer in den Vorstand der ING Deutschland ein.
ING Deutschland

Michael Clijdesdale (48) zieht zum 1. April 2022 als Chief Information Officer in den Vorstand der ING Deutschland ein. In dieser Position verantwortet er unter anderem die IT-Infrastruktur sowie die Bankapplikationen. 

Michael Clijdesdale ist seit Oktober 2016 als Chief Information Officer für die digitale Transformation des Geschäftsbereichs Wholesale Banking zuständig. Dabei verantwortet er die gesamte Technologie und Applikationen in allen Wholesale Banking-Märkten der ING (Website). Seit Mai 2021 repräsentiert er zudem den Bereich IT im Board der ING Niederlande (INB), das Entscheidungen für mehrere Geschäftsbereiche und Stabsabteilungen in den Niederlanden koordiniert. Clijdesdale begann seine Karriere bei der ING 2010 als Executive Management Consultant.

Wir freuen uns, mit Michael Clijdesdale einen überaus erfahrenden Kollegen im Vorstand unserer Bank zu begrüßen. Seine umfangreichen IT-Kenntnisse sind für uns ebenso ein Zugewinn wie sein Werdegang und damit verbunden sein breites Netzwerk innerhalb der ING Gruppe.“

Nick Jue, Vorstandsvorsitzender ING Deutschland

Auch im Namen des Aufsichtsrats begrüße ich Michael Clijdesdale. Ich freue mich, dass er als erfahrener Manager dazu beitragen wird, den erfolgreichen Digitalkurs der ING Deutschland fortzusetzen. Ich wünsche ihm für diese wichtige Aufgabe gutes Gelingen.“

Susanne Klöß-Braekler, Aufsichtsratsvorsitzende ING-DiBa

Clijdesdale übernimmt das Amt vom Vorstandsvorsitzenden der ING Deutschland, Nick Jue (56), der die neu geschaffene Position des Chief Information Officer seit Jahresbeginn interimistisch ausübt. Die Veränderungen im Vorstand sind vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.aj

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/136873
 
 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.