EVENT-VORSCHAU10. Juli 2017

Peer-to-Peer-Markt, Parametrische- und Micro­versicherung – Blockchain revolutioniert Versicherer

magicofinnovation.eu

Die Versicherungsbranche steht vor einem Umbruch. Neue Technologie, neue Erwartungen, neue Prozesse. Darüber diskutieren Branchen­experten beim dritten Insurance Innovation Day am 20. und 21. September 2017.

Blockchain revolutioniert Versicherungsbranche

Eine der mächtigsten Industrien, die Versicherungsbranche, steht vor einer digitalen Revolution. Jeder einzelne Bereich in der Wertschöpfungskette steht unter Beobachtung. Einerseits von der Versicherungsbranche selbst, andererseits von Startups, die mit Innovations- und Unternehmergeist neue Wege ausprobieren wollen. Egal, ob bei der Prämiengestaltung oder bei Serviceprozessen: Vorbei ist die Zeit der kleinen Verbesserungsschritte. Viele neue Entwicklungen fallen bis jetzt unter inkrementelle Verbesserungen, aber Blockchain könnte eine richtige Revolution und Disruption darstellen.

Diese Blockchain (auf der auch die digitale  Währung Bitcoin basiert) ist vergleichbar einem gigantischen Hauptbuch – einem Magnetband, dessen Eintragungen für jeden transparent und unveränderbar sind. Damit ist die Blockchain ideal, um bei Business-Prozessen digitale Transaktionen abzubilden. Noch mehr sogar: Es lassen sich sogar Verträge darüber schließen (Smart Contracts), die automatische Aktionen nach sich ziehen (mehr zur Blockchain hier).

magicofinnovation.eu

Laut einer Umfrage des World Economic Forum sollen bis 2027 rund zehn Prozent des globalen Bruttoinlandprodukts (BIP) über Blockchain abgebildet werden.

Blockchain hat den Charakter, zwischen neuen und bestehenden Modellen zu wechseln. Daher eignet sich die Technologie bei den innovativen Peer-to-Peer-Versicherungsmodellen, parametrischen Versicherungen und Mikroversicherungen in der digitalen Welt.

Versicherungsbranche wird ein riesiger Peer-to-Peer-Markt

Neue Vertriebsmethoden, wie Peer-to-Peer Versicherungen könnten mit Hilfe der Blockchain-Technik den Gesamtmarkt restrukturieren. Die Risiken werden in einer Gruppe durch einzelne Prämienzahlungen gedeckt. Wenn in der Gruppe keine Schadenauszahlung getätigt wird, wird ein Teil der Prämien zurückbezahlt. Oder Peer-to-Peer-Versicherungen geben den Versicherungsnehmern die Möglichkeit, mehr Leistung für ihre Prämie zu bekommen als durch bestehende Versicherungsmodelle. Eine Anzahl von Startups beginnt bereits, sich ihren Platz im Peer-to-Peer Versicherungsmarkt zu sichern.

Parametrische Versicherung

Ein anderer Fall, bei dem Blockchain zur Anwendung kommt, ist die parametrische Versicherung. Statt den reinen Schaden zu ersetzen, bieten die Versicherer einen bestimmten Betrag auf Grund von Risiken innerhalb definierter Smart-Verträge. Zum Beispiel, im Falle eines Erdbebens mit einer Magnitude von 5 in einer bestimmten Region würde der Smart-Vertrag automatisch 20 Prozent der Versicherungssumme dem Versicherungsnehmer bezahlen.

Diese Verträge erfordern für deren Definition vertrauenswürdige Sachverständige. Wenn die parametrischen Versicherungen populär werden, können sie eine wesentliche Rolle in der Verbreitung der Smart-Verträge bekommen.

Mikroversicherungen

magicofinnovation.eu

Blockchain hat auch verschiedene Vorteile bei dieser Art von Versicherungen. Es bringt Vertrauen zwischen Peers durch die Erhöhung der Transparenz für die Bevölkerung, die in verschiedenen Weltregionen leben.

Die virtuelle Natur der Transaktionen kann die staatliche Bürokratie überwinden und geografische Limitierungen innerhalb ihrer Definition irrelevant machen. Diese Möglichkeiten machen die Mikroversicherungen für die Zukunft sehr attraktiv.

Mehr Informationen auf www.magicofinnovation.eu

Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://www.it-finanzmagazin.de/?p=53065
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

flypper – das neue Amazon der Versicherungsbranche? Mitgründer John David Scharnofske im Interview

flypper will ein digital orientierter Hybrid-Versicherer werden – aber nicht in die Rubrik "Versicherung" gesteckt werden. flypper will auch ein InsurTech sein, das Schäden...

Schließen