FINTECH11. Oktober 2021

Smart Contract: Das FinTech Auto1 FT führt Auto­finanzierung auf Blockchain-Basis ein

carroteater / Bigstock

Das FinTech Auto1 FT führt eine Lösung ein, die laut dem Unternehmen die europaweit erste Autofinanzierungslösung auf Blockchain-Basis ist. Dabei sollen Smart Contracts auf Ethereum papierbasierte und manuelle Vorgänge ersetzen. Ziel ist es, dass die Mobility-Branche auf diese Weise eine schnellere, effizientere und sicherere Abwicklung und Dokumentation der Fahrzeugfinanzierung erhält – ein Schritt zur volldigitalen Abbildung von Fahrzeugfinanzierungslösungen.

Auto1 FT, Finanzpartner verschiedener Unternehmen aus der Automobilindustrie, plant, in seinem Kerngeschäft – der Finanzierung von Autos – ab sofort jedwede manuelle Eingabe sowie alle Papiervorgänge abzuschaffen. Möglich werden soll das, indem sämtliche Dokumente, Dateien und Prozesse rund um die finanzierten Autos nun auf der Basis von Smart Contracts abgewickelt werden – und dies über den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge hinweg. Auto1 FT ist damit laut eigenen Angaben der erste Autofinanzierer in Europa, dessen komplettes Ökosystem in dieser Blockchain-orientierten Weise umgestellt wird. Jedes durch Auto1 FT finanzierte Fahrzeug erhält dabei einen Smart Contract auf Basis der Ethereum-Blockchain.

Auto1 FT

Unsere digitale Lösung bringt enorme Effizienzvorteile für die Autohändler und setzt neue Maßstäbe in der Mobility-Branche.“

Taimur André Rashid, Geschäftsführer Auto1 FT

Smart Contracts sollen Datensicherheit und Effizienz bringen

Der Einsatz von Smart Contracts reduziert, so planen es die Auto1 FT-Verantwortlichen, den Gesamtaufwand einer Autofinanzierung und deren Dokumentation auf ein Minimum. Er erhöht die Datensicherheit und soll günstiger und gleichzeitig effizienter sein, da Fehler oder Verwechslungen angesichts der Blockchain faktisch unmöglich sein sollen. Im Hintergrund wirken die Smart Contracts, in denen die zentralen Informationen und Datenpunkte über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs enthalten sind: Zahlungsmodalitäten, Berechnungen, Gebühren und das zentrale Kredit-Scoring. All das bringe bessere Servicequalität für den Kunden und Sicherheit für den Autohändler bei gleichbleibender Benutzeroberfläche und unverändertem Ablauf.

Smart Contracts generieren automatisch rechtsverbindliche Verträge – ohne jedes menschliche Eingreifen. Sie laufen im Falle von Auto1 FT auf der Grundlage von Ethereum, der einzigen Blockchain-Technologie, die solche Funktionen aktuell in diesem ausreichend professionellen Maße erlaubt und ermöglicht.

Auto1 FT

Smart Contracts basieren auf den überragenden Eigenschaften der Blockchain: Sie sind manipulationssicher, unveränderbar und transparent und werden von der Community verifiziert. Dies macht sie so wertvoll für unsere Zwecke.“

Nuno Vaz, Head of Information Technology Auto1 FT

Smart Contracts ebnen Weg zur vollständigen Digitalisierung

Mit Hilfe von Smart Contracts bildet Auto1 FT alle fahrzeugbezogenen Vertragsdetails in einem Vertrag ab. Zu einem solchen Smart Contract gehören sämtliche Informationen und Prozesse rund um das Fahrzeug, wie das Scheckheft, die ganzheitliche Fahrzeughistorie inklusive Zahlungen und Vorbesitzer. Die Einführung von Smart Contracts ist für Auto1 FT erst der Anfang und ermöglicht dem Unternehmen, die digitale Wertschöpfungskette zu erweitern. Rashid dazu: „Neben neuen Geschäftsfeldern, die wir mit unseren digitalen Prozessen leichter erschließen können, planen wir, dadurch mit innovativen Plattformen zusammenzuarbeiten, die sich z.B. in Frankfurt etabliert haben.tw

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/126857 
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von maximal 5)
Loading...

 

(Visited 224 times, 7 visits today)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.