STUDIEN & UMFRAGEN14. August 2018

Studie: Über die Hälfte der junge Bankkunden (16-29) würden gerne mit dem Smartphone bezahlen

Kontaktlos per Smartphone bezahlne
Volksbank Mittelhessen

Die Initiative Deutsche Zahlungs­systeme (Euro Kartensysteme/DK) hat im Juni dieses Jahres 1.192 Personen ab 16 Jahren vom Institut für Demoskopie Allensbach befragen lassen (Management Summery PDF). Das Ergebnis: Fast drei Viertel der Bevölkerung würde die kon­takt­be­haf­te­te Be­zah­lung mit PIN-Ein­ga­be als si­cher emp­fin­den. In­ter­es­sant ist, dass sich ins­be­son­de­re die jün­ge­re Ge­ne­ra­ti­on of­fen für in­no­va­ti­ve Be­zahl­ver­fah­ren zeigt. Über die Hälf­te der 16- bis 29-Jäh­ri­gen kann es sich z.B. vor­stel­len, mit dem Smart­pho­ne zu be­zah­len.

Die Bedeutung der Kartenzahlung ist in Deutschland fest etabliert: Der größte Teil der Bevölkerung hierzulande, 94 Pro­zent, ver­fügt über ei­ne gi­ro­card. Die De­bit­kar­te ist so­mit Deutsch­lands weit­ver­brei­tes­tes elek­tro­ni­sches Zah­lungs­mit­tel.

Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Digitale Vor­rei­ter sind die 30- bis 44-Jäh­ri­gen: In die­sem Al­ters­seg­ment zückt ei­ne re­la­ti­ve Mehr­heit an der Kas­se ge­ne­rell lie­ber Kar­te statt Bar­geld (49 Pro­zent). 31 Pro­zent der Bun­des­bür­ger be­zahlt be­reits grund­sätz­lich lie­ber mit Kar­te als mit Schei­nen und Mün­zen.

Debitkarten gelten als sicher

Die Kartenzahlung genießt bei den Bürgern hohes Vertrauen: So erachten 73 Prozent der Befragten die kontaktbehaftete Bezahlung per girocard und PIN-Eingabe als sicher. Neben dem Sicherheitsaspekt setzen die Bürger bei der bargeldlosen Bezahlung an der Kas­se auch auf an­de­re Ei­gen­schaf­ten: Grund­sätz­lich as­so­zi­iert ei­ne Mehr­heit der Be­völ­ke­rung die De­bit­kar­te mit Mo­der­ni­tät (70 Pro­zent). Kom­fort (54 Pro­zent) und Fle­xi­bi­li­tät (50 Pro­zent) fol­gen.

Die kontaktlose Zahlung – per Karte oder Smartphone

Bei der kontaktlosen Zahlung (z.B. girocard kontaktlos und mobile) entfällt bei der Bezahlung unter 25 Euro i.d.R. die PIN-Eingabe. Der Kassengang wird dadurch schneller: Laut einer GfK-Messung dauert die Bezahlung dann im Schnitt nur elf Sekunden. Doch manche Bundesbürger zeigen sich in Hinblick auf Neuerungen in der Bezahllandschaft gegenwärtig noch zurückhaltend.

Deutsche Kreditwirtschaft

Im internationalen Vergleich gelten die Bürger hierzulande, in Bezug auf moderne Bezahlverfahren, bisher als traditionell veranlagt. So ist es wenig überraschend, dass eine Mehrheit, angesprochen auf die Sicherheit unterschiedlicher Bezahlsysteme, sich sorgt, dass Kriminelle durch Schadsoftware oder Viren Zugriff auf das Smartphone und damit die Bankdaten oder auf die im Gerät hinterlegte digitale Bankkarte bekommen könnten.

Deutsche Kreditwirtschaft

Um die kontaktlose Bezahlung mit dem Smartphone ranken sich einige Mythen. Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone basiert auf denselben Sicherheitsanforderungen wie das kontaktlose Bezahlen mit der physischen Plastikkarte. Deren Umsetzung und Einhaltung wird von der Deutschen Kreditwirtschaft überprüft.“

Dr. Thomas Denny von SRC Security Research & Consulting

Interesse an Bezahlinnovationen

Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Wenngleich die traditionelle Barzahlung und die klassische Kartenzahlung in Deutschland noch immer eine wichtige Rolle in der Praxis einnimmt, ist insbesondere die jüngere Generation offen für neue Technologien. Sie zeigt überdurchschnittliches Interesse an Bezahlinnovationen: Für jeden zweiten Inhaber einer girocard im Alter unter 30 Jahren käme die Bezahlung mit dem Smartphone in Frage (52 Prozent).

Obwohl es in allen Altersgruppen noch Vorbehalte gibt, zeigt die Innovationsbereitschaft der jüngeren Generation, dass Bezahlinnovationen in Zukunft zur gelebten Tradition werden können.“

Werner Süßlin, Institut für Demoskopie Allensbach

Eine Zusammenfassung der Studienergebnisse stellt die Initiative Deutsche Zahlungssysteme hier zum Download bereit.

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/75640
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,20 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Initiative Deutsche Zahlungssysteme: Sicherheit vs. Innovation? Die Neuordnung des Bezahlens

Wie können Sicherheit und In­no­va­ti­on in unserem Bezahlalltag in Einklang...

Schließen