FINTECH2. November 2017

Volldigitaler Onboarding- & Anlageprozess: Robo-Advisor Birdee startet auf Plattform der Sutor Bank

Birdee

Mit Birdee geht ein erster inter­nationaler Robo-Advisor auf der Banking-Plattform der Sutor Bank online: Birdee (luxemburgische Ver­mö­gens­ver­walter-Lizenz) bietet Kunden in den Benelux-Staaten und Frankreich die Anlage in ETF-Portfolios. Derzeit habe das FinTech 17 Portfolios.

Die Sutor Bank übernimmt für Birdee die Kundendepot-Verwaltung und den Börsenhandel mit den ETFs. Die Kommunikation zwischen der voll digitalen Anlageplattform des FinTech-Partners und dem Portfolio- und Depot-Management-System der Bank ist vollautomatisiert über eine API realisiert – über die täglich alle Transaktionen, Preise, Bestände etc. ausgetauscht werden. Sowohl das Onboarding der Kunden als auch das Fonds-Ordering und die Übermittlung der tagesaktuellen Portfolio-Daten werden über die API umgesetzt.

Birdee sei allerdings nicht nur wegen der Schnittstelle bei der Sutor Bank gelandet (die sei aber die Grundvoraussetzung gewesen) – entscheidend sei die Fähigkeit gewesen, „Fractional shares“ abzubilden.

Entwickelt wurde Birdee vom belgischen Spezialisten für Finanzsoftware Gambit. Kürzlich hat die französische Großbank BNP Paribas eine Mehrheit an dem Lütticher Unternehmen erworben und damit neue Potenziale für den gerade gestarteten Robo-Advisor geschaffen. Der Robo-Advisor-Markt in den Benelux-Staaten und Frankreich ist weniger stark entwickelt und dünner besetzt als die Märkte in Deutschland oder Großbritannien.

Birdee

Wir haben in neun europäischen Ländern intensiv nach einer Partnerbank gesucht, die uns einerseits die digitalen Schnittstellen, andererseits die Anlage-Technologie bieten konnte, die wir für die Umsetzung unseres Geschäftsmodells benötigten. Wir sind nicht fündig geworden und haben uns deshalb für die Sutor Bank als Banking-Partner entschieden“

Geoffroy Linard, Birdee Geschäftsführer

Sutor Bank

Wir kooperieren bereits durch die Zusammenarbeit mit unserem Partner Zinspilot mit zahlreichen ausländischen Banken, unsere API-Konten werden von niederländischen und österreichischen Unternehmen genutzt. Jetzt freuen wir uns, in der Kooperation mit Birdee einen weiteren Schritt in Richtung behutsamer Internationalisierung gegangen zu sein.“

Robert Freitag, Geschäftsleiter der Sutor Bank

 
Sie finden diesen Artikel im Internet auf der Website:
https://itfm.link/59777
 
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 von maximal 5)
Loading...

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Energieunternehmen, FinTech & Bank: Start der Smart-Contract-Zahlung per eMobility-App

Wenn man FinTech einen Schritt weiter denkt, kommt man vom...

Schließen